Germania schlägt den TSV Sickte II mit 4:2 (1:0)

Im MKN Sportpark kündigte sich ein spannendes Spiel an. Beide Mannschaften hatten ihr erstes Spiel gegen Cremlingen deutlich verloren und wollten daher wieder Selbstvertrauen tanken.

Die D3 trat am heutigen Samstag aufgrund einiger Ausfälle, mit vier E-Jugendspielern an. Man konnte hier aber nicht erkennen, dass die Spieler nicht jede Woche zusammenspielen. Die Zuschauer konnten von Beginn an stark aufspielende Germanen beochten.

Schon in der achten Minute konnten wir durch Ben mit 1:0 in Führung gehen. Das Spiel spielte sich komplett in der Hälfte des Gegners ab. Allerdings scheiterten die ständigen Anläufe, auf das Tor des Gegners, an dem unglaublich starken Torhüter des TSV. Er holte wirklich alles raus, was irgendwie ging. 
In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnlichrs Bild. Das 2:0 konnte Volkan kurz nach der Halbzeit erzielen. Nachdem Julius auf 3:0 erhöhte, ließen wir dem Gegner erstmals zu viel Platz. Den 1:3 Anschlusstreffer des TSV, konnten wir durch unseren vierten Treffer von Semih kurz danach kontern. Kurz vor dem Schlusspfiff viel dann noch der Treffer zum 4:2 Endstand. Auch in der zweiten Halbzeit ließen wir unzählige Top-Chancen liegen. Oftmals war es schwieriger, kein Tor zu machen.

Insgesamt gesehen, kann man mit dem Spiel zufrieden sein. Die Spieler haben ihre Aufgaben sehr gut umgesetzt und daher das Spiel verdient gewonnen. Allerdings haben wir auch ein großes Problem erkennen können. Die Chancenverwertung war katastrophal. Da müssen wir in den nächsten Wochen dran arbeiten. Nächste Woche sind wir dann um 11:30 Uhr zu Gast an der Meesche.