Sich immer mit den Besten zu messen, das macht den Reiz eines Fußballers und eines Fußballspiels aus. Am Samstag empfingen wir zu Hause im MKN Sportpark den sehr guten 2006er Jahrgang der JSG Cremlingen/Destedt. 

Wie fasste es ein Zuschauer nach dem Spiel passend zusammen: " Zwei super Mannschaften mit einem tollen D Jugendspiel ". Dem gibt es von meiner Seite nichts hinzuzufügen.
Wie schon in den letzten Spielen von der Entwicklung her zu sehen, standen wir auch heute defensiv sehr gut gestaffelt. Die Jungs setzen unser Spielsystem immer besser um und die Automatismen greifen von Spiel zu Spiel immer besser. Trotz fast durchgehend ein Jahr jünger, hielt meine Mannschaft toll gegen die älteren Destedter dagegen. In der ersten Halbzeit hatten die Gäste leichte Vorteile im Spiel, da wir teilweise noch nicht 100 %ig nah am Gegenspieler dran waren. Nichtsdestotrotz lösten wir auch in den ersten 30 min. viele Dinge spielerisch schon gut. 

Mit einem 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause.

In der Halbzeitpause ordneten wir noch einmal einige Dinge auf dem Feld und von Beginn an nach Wiederanpfiff waren wir jetzt noch präsenter. Die Zweikämpfe vorallen im Mittelfeld wurden jetzt kollektiv zusammen angenommen und oftmals auch gewonnen, die Abspielfehler immer mehr minimiert und durch geschickte Spielverlagerungen konnten wir auch offensiv jetzt immer mehr gute Akzente setzen. Manchmal noch zu überhastet oder zu ungenau im Abschluss, jedoch der Weg bis dahin war richtig klasse. Aber auch die Destedter blieben immer gefährlich und wir verteidigten unser Tor kollektiv in einer überragenden Art und Weise, denn es stand uns ja keine Wald-und Wiesentruppe gegenüber, sondern eine der besten drei D Jugend Mannschaften des gesamten Nordharzkreises. Und wenn mal wirklich ein Ball durch kam, konnten wir uns wie gewohnt auf unsere Keeper verlassen.

Das Spiel endete meiner Meinung nach völlig zurecht mit einen 0:0 Unentschieden. 

Vorallen die zweite Halbzeit war das Beste, was ich diese Saison von meiner Mannschaft auf dem Platz gesehen habe. Spielerisch Lösungen suchend, annehmen der Zweikämpfe und einen hohen läuferischen Einsatz zeigend, das waren die Schlüssel zu diesem tollen Erfolg. Ein riesen Kompliment an meine junge Truppe, dieses Extralob habt ihr euch absolut verdient.