Am gestrigen Samstag hatten alle Jungs der D1 ihren ersten Hallenauftritt in diesem Jahr. Aufgrund der Größe des Kaders entschieden wir uns, das Team in 2 Mannschaften aufzuteilen. Der eine Teil der Mannschaft trat in SZ Bad zur ersten Runde der Hallenkreismeisterschaft an.

Der andere Teil machte sich morgens nach Northeim auf, wo wir ein nettes Trainingsturnier mit den befreundeten Jungs von Eintracht Northeim spielten. Neben dem Gastgeber, welcher mit 2 Mannschaften spielte, war noch die U13 der JSG Sülfeld mit am Start. Wir spielten mit Hin-und Rückrunde, sodass alle Mannschaften 6 Spiele hatten. Vielen Dank an Michael und seine Jungs aus Northeim für das faire und äußerst nette Blitzturnier. Ohne Schiedsrichter spielend regelten es die Jungs selbst auf dem Feld, was toll klappte. In allen 6 Spielen waren die jungen Germanen die von den spielerischen Anlagen her beste Mannschaft. Die Jungs haben es prima gemacht. Wir hatten immer alle 2 Minuten die Positionen im Spiel getauscht, sodass alle Spieler sowohl auf den Defensiv-als auch auf den Offensivpositionen ihre Spielzeit hatten und sich ausprobieren konnten. Das hat super klasse geklappt. 6 Spiele, 4 gewonnen, eins unentschieden und eins trotz 10 minütigen Anrennens unglücklich mit 0:1 verloren. Es hat richtig Spaß gemacht, unserer Mannschaft zuzuschauen. 

Der erste Teil der Mannschaft war morgens mit Jörg nach Salzgitter zur ersten Runde der HKM gefahren. Auch hier waren die Germanen spielerisch ganz toll unterwegs. Im ersten Spiel gegen die guten 2006er aus Cremlingen schlugen wir uns durch ein Echtes und ein Halb Eigentor selbst. Somit ging dieses Spiel mit 2:0 verloren. In den weiteren Spielen drehten die Germanen dann richtig auf und brachten ihr spielerisches Können auf den Hallenboden. Der TSV Sickte wurde mit 3:0 bezwungen. Gegen den SV Innerstetal gab ein ein Schützenfest beim 7:0 Sieg und die Mannschaft aus Bruchmachtersen wurde mit 2:0 bezwungen. Im letzten Spiel des Tages ging es gegen die spielstarken 2007er vom SCU Salzgitter, welche mit 2:0 bezwungen wurden. Somit stehen auch hier 4 gewonnene Spiele auf dem Ergebniszetteln.

Insgesamt sind wir beide mit dem gezeigten Leistungen unser Mannschaft am  gestrigen Hallenspieltag sehr zufrieden. Man hatte gestern gesehen, dass die technische und fußballerische Ausbildung der Jungs in den vergangenen Monaten langsam immer besser Früchte trägt. Die Jungs setzen dies unbewusst mittlerweile auch in den Spielen um, was uns Trainer sehr freut und Stolz macht. Wenn man sieht, dass sich die intensive Arbeit der letzten Monate mit den Jungs in der Art und Weise, wie wir Fußball spielen, wiederspiegelt, ist dies eine ganz tolle Entwicklung und die Bestätigung, was hier noch an Potential in der Mannschaft steckt, wenn alle Lust haben, sich individuell und im Endeffekt als Mannschaft weiter zu entwickeln. Den Spaß und die Freude an dem, was man macht, hat man gestern wieder unser Mannschaft angesehen. Sich auszuprobieren, gelernte Dinge anzuwenden und als Team aufzutreten ( auf und außerhalb des Platzes/Feldes), darum gehts im Jugendfußball. Macht weiter so JUNGS. 

Jetzt gehts erst mal trainingsmäßig in die Weihnachtspause. 2 tolle Turniere warten zwischendurch noch auf uns. 

Am 22.12. findet das Germania interne Weihnachtsturnier statt, wo wir in den einzelnen Jahrgängen gemeinsam kicken werden.

Am 28.12. startet unser hochkarätig besetztes eigenes Hallenturnier mit tollen Mannschaften wie Eintracht Braunschweig, Germania Halberstadt,
SC Göttingen 05, Eintracht Northeim, Germania Egesdorf, VfL Westercelle, JFV Verden, Eintracht Norderstedt( aus Hamburg ) und den beiden Wolfenbütteler 2007 er Mannschaften vom BVG und MTV.


Wir beiden Trainer sagen heute schon mal Danke für die gemeinsamen letzten Monate und wünschen allen Jungs, Eltern, Geschwistern, Großeltern und Freunden unserer Mannschaft ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben. Geniesst die gemeinsamen Tage zusammen.