Am Dienstag Abend fand im MKN Sportpark das vorgezogene Punktspiel gegen die Mannschaft des TSV Sickte  statt. Wie bereits in den beiden vorangegangenen Spielen auch, sollte die Mannschaft ein ähnliches Spiel erwarten.

Von Beginn an standen wir einem defensiv ausgerichteteten Gegner gegenüber, welcher im Konterspiel gegen uns erfolgreich sein wollte. Unsere Jungs versuchten von Anfang an geduldig Fußball zu spielen und über Kombinationen aus dem Mittelfeld heraus Gefahr zu erzeugen. Wir suchten immer wieder die Lücken, was bei der massiven Verteidigung nicht so einfach war. Teilweise haben wir auch nicht schlau genug gespielt oder wollten es mit Einzelaktionen erzwingen. Vor der Halbzeitpause erzielten wir nach 2 schönen Spielzügen die 2:0 Halbzeitführung, welche auch überfällig und absolut gerecht war.

Auch in der zweiten Halbzeit sollte sich dieses Spiel so fortsetzen. Wir hatten gefühlt wahrsinnig viel Ballbesitz, eine Vielzahl von guten Torchancen, doch irgendwie auch nicht die endgültige Konsequenz und Konzentration in unseren Aktionen. Wie es dann in solchen Spielen auch immer kommt, der Gegner hatte mit der 2. Torchance eine Ecke und dabei fehlte uns ebenfalls die endgültige Konzentration und der Wille, diese zu verteidigen. Anschlusstreffer für Sickte, es stand auf einmal aus heiterem Himmel nur noch 2:1. Der Gegner versuchte das Momentum zu nutzen, doch die Germanen fanden rechtzeitig in die Spur zurück und erzielten noch das 3:1 und 4:1. Dies war dann gleichzeitig der Endstand.

Ein langer Schultag, 30 Grad Außentemperatur und das einen Tag vorher stattfindende Vergleichsspiel unserer Stützpunktspieler sorgte mit dafür, dass wir mit dem Ergebnis absolut zufrieden sind, wenn auch spielerisch noch Luft nach oben war.

Wir haben die 3 Punkte mitgenommen und Samstag geht es dann weiter. Alles ist gut.