An diesem Wochenende stand endlich das erste Heimspiel der Saison an. Im MKN Sportpark empfingen wir die Mannschaft des MTV Wolfenbüttel III, welche überwiegend aus dem älteren Jahrgang bestand.

Die ersten 20 Minuten des Spiels hatten wir mehr Ballbesitz, der MTV hielt aber kämpferisch dagegen und versuchte immer über lange Bälle schnelle Konter zu setzen. Wir waren noch nicht klar in unseren Aktionen und so endeten viele Angriffe am gegnerischen 16er, wo uns teilweise 6 gegnerische Spieler gegenüber standen. Da fanden wir noch nicht die spielerischen Mittel. Dies sollte sich ab der 20.ten Minute ändern. Wir kamen immer besser ins Spiel, hatten schöne Spielzüge und belohnten uns für den Aufwand noch mit 3 Toren bis zur Halbzeit.

In der Halbzeitpause besprachen wir noch einmal einige Dinge und die zweite Hälfte war eine ganz tolle unserer jungen Mannschaft. Wir liessen jetzt den Ball laufen und spielten unsere Überlegenheit aus. Ein Angriff auf den nächsten rollte in Richtung Tor der Gäste. Diesmal aber nicht blind abgeschlossen, sondern die Jungs spielten mit Übersicht und Geduld und setzten die Trainingsinhalte der ganzen Woche prima um. Der Gegner beschränkte sich nur noch aufs verteidigen, dementsprechend eng waren die Räume. Doch zu unserer großen Zufriedenheit fanden die Germanen immer wieder Lösungen und schossen 7 weitere Tore in Halbzeit zwei.

Über 40 Minuten haben wir einen tollen Fußball gespielt und die Mannschaft zeigte, zu was sie in der Lage ist. Das war klasse und genau so wollen wir das sehen.

Dienstag geht es dann im nächsten Spiel gegen Sickte weiter.