Am heutigen Samstag vormittag waren die Jungs der D1 nach Wolfsburg gereist, um gegen den WSV Wendschott ein Testspiel zu bestreiten. Die Gastgeber hatten letztes Jahr in der E-Jugend Kreisliga Wolfsburg hinter dem VfL eine gute Rolle gespielt, sodass wir einen entsprechenden Gegner erwarteten.

Da heute einige Jungs verhindert waren, traten wir nur mit 9 Feldspielern und unseren beiden Torhütern an. Von Beginn an entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel. Die Germanen knüpften an die beiden sehr guten Halbzeiten in Göttigen an und liessen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Die Mannschaft arbeitete kompakt gegen den Ball und suchte immer spielerische Lösungen gegen den etwas überforderten Gegner. Tolle Kombinationen liefen über das Mittelfeld und wir erspielten uns immer wieder tolle Einschußmöglichkeiten. Mit einer mehr als verdienten 2:0 Halbzeitführung gingen wir in die Kabine.

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich an dem Bild wenig. Wir gewannen die Zweikämpfe und spielten immer wieder schöne Spielzüge nach vorne. Aber auch defensiv waren wir unwahrscheinlich kompakt und liessen wenig zu. Unsere beiden Keeper hatten nicht einen richtigen Torschuss zu halten. Am Ende stand es 1:4 für den BVG, wobei wir das eine Tor der Gastgeber auch geschossen hatten.

Wir sind sehr zufrieden mit der spielerischen Entwicklung in den vergangenen Tagen. Da entsteht eine tolle Mannschaft, welche auf und neben dem Platz eine Einheit ist. Morgen geht es dann mit dem nächsten Testspiel gegen die U12 von Eintracht Braunschweig weiter. Da werden wir dann mal sehen, wo wir zur Zeit leistungsmäßig so stehen.