Am Montag morgen begann für die Jungs unserer D1 so richtig die Saisonvorbereitung. Mit beiden Vereinsbussen ging es für die Mannschaft und die beiden Trainer Föhring und Ludwig nach Silberborn bei Holzminden, um sich 3 Tage lang auf die neue Saison vorzubereiten.

Nach der Ankunft im Jugendfreizeitheim Silberborn bezogen die Germanen erst einmal die Zimmer, ehe um 10.45 Uhr die erste Trainingseinheit auf dem Programm stand. Dabei hatten sich die Trainer etwas anderes ausgedacht. Zur Abwechselung ging es in das Beachfeld der Anlage, wo Übungen zur Kraft/Ausdauer und Koordination auf dem Programm standen. Nach der anstengenden, aber auch lustigen Einheit am Vormittag hatten sich die Jungs das anschließende Mittagessen redlich verdient.

Nach einer Mittagspause fand die 2.Einheit des Tages dann auf dem Trainingsplatz statt. Dabei standen vor allen das Passspiel und Trainingsübungen im offensiven und defensiven 1:1 im Vordergrund. Coach Föhring zeigte sich mit den beiden Trainingseinheiten sehr zufrieden. Die Jungs haben trotz der warmen Temperaturen prima mitgezogen.
Nach einer Kaffeepause und Erholungsphase wartete dann auf die jungen Germanen zum Abschluss des Trainingstages noch ein Testspiel gegen die U12 des SV Döhren aus Hannover mit 6x 15 Minuten Spielzeit. Das Ergebnis war mit 3:1 ok, viel mehr stand für die Coaches im Vordergrund, wie die Mannschaft die Vorgaben umsetzte und sich trotz den anstrengenden Trainingstages noch einmal voll reingehangen hat.

Den Abend liessen wir mit einem gemeinsamen Grillabend und anschließenden Spieleabend ausklingen. Insgesamt war das ein toller erster Tag des Trainingslagers. Wir haben viel gearbeitet, aber auch viel im Bereich Teambuilding gemacht, damit die Mannschaft zusammen wächst. Wir sind sehr zufrieden mit dem ersten Tag, bilanzierte Coach Föhring im Anschluss an den ersten Trainingstag.