Am vergangenen Freitag ging es für die Mannschaft gemeinsam nach Wolfsburg ins Badeland, um die Mannschaftskasse " auf den Kopf zu hauen " und die 2006er, welche in die C Jugend gehen, zu verabschieden.

Fußball verbindet, egal welche Herkunft und Nationalität man hat. Dies durften die jungen Kicker unserer D1 am vergangenen Wochenende live miterleben, denn die Mannschaft nahm am internationalen U12 Turnier in Mörfelden in der Nähe von Frankfurt teil.

Unser letztes Punktspiel der diesjährigen Saison fand auswärts in Gebhardshagen bei der GA Gebhardshagen statt. Am Samstag wollten wir unsere gute Rückrunde als jüngerer D-Jugend Jahrgang mit einem Auswärtssieg abschließen.

Bei tollstem Frühlingswetter hatten unsere 2007er am heutigen Samstag Vormittag zu Hause im MKN-Sportpark die 2006er des SC U Salzgitter zu Gast. Mit dem SC U stand uns heute wieder eine der vier besten älteren Jahrgangsmannschaften gegenüber.

Sich immer mit den Besten zu messen, das macht den Reiz eines Fußballers und eines Fußballspiels aus. Am Samstag empfingen wir zu Hause im MKN Sportpark den sehr guten 2006er Jahrgang der JSG Cremlingen/Destedt. 

Das vergangene Wochenende stand für die Jungs unserer D1 ganz im Zeichen des Fußballs. Die Trainer hatten wieder einiges geplant und so ging es bei schönstem Sonnenschein am Samstag vormittag im MKN Sportpark los.

Nach 2 Wochen Osterferien und Zeit zum relaxen und entspannen, stand gestern Nachmittag im MKN Sportpark ein Testspiel gegen die JSG Oderwald auf dem Terminplan der Jungs unserer D1.

Am gestrigen Samstag empfingen wir im MKN Sportpark den VfL Salder zum Punktspiel. Es gibt manchmal Spiele, wo du draussen als Trainer verzweifelst und noch mehr graue Haare bekommst, als man eh schon hat.

Am gestrigen Mittwoch nachmittag kam es im Pokalviertelfinale zum Stadtduell gegen die 2006er Mannschaft des MTV. Dabei waren die Vorzeichen vor der Partie eigentlich klar. Wir als jüngerer Jahrgang waren der krasse Aussenseiter, alles andere als ein Sieg des älteren MTV Jahrgangs wäre eine Sensation gewesen.

Es ist aus Trainersicht schön erleben, wenn ein Matchplan aufgeht. Dies geschah am Samstag morgen in unserem Heimspiel gegen die JSG Rammelsberg/MTV Goslar im MKN Sportpark. Nachdem wir in den vergangenen Wochen spielerisch schon gut unterwegs waren, jedoch den Abschluss zu wenig fanden, probierten wir in der vergangenen Trainingswoche einfach mal neue Dinge aus.