C2 - MTV WF II  2:1 (0:0)

Ein Kreisligaspiel auf Bezirksniveau, das sieht man nicht alle Tage! Am Donnerstagabend im MKN-Sportpark gab es aber genau das im Spitzenspiel der Kreisliga Nordharz zu sehen. Beide Teams zeigten ansprechenden Offensiv-Fußball und arbeiteten defensiv taktisch diszipliniert.

Den besseren Start in das mit Spannung erwartete Duell erwischten die Gäste vom MTV. Nach den ersten fünf Minuten übernahmen aber zunehmend die Germanen die Initiative. Mehr Ballbesitz, ein Chancenplus, aber noch keine Tore für Blau-Gelb. Der MTV schaffte es im ersten Durchgang nur selten gefährlich vor das Germanen-Tor zu kommen; somit ging es mit einem 0:0 in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel ergab sich ein umgekehrtes Bild im Vergleich zur ersten Halbzeit: Die Gastgeber von der Schweigerstraße kamen besser aus der Kabine, dominierten die Anfangsphase des zweiten Durchgangs und belohnten sich nun endlich mit dem lang ersehnten 1:0. Das Gegentor rüttelte aber den Gegner wach. Die Gäste in rot liefen nun höher an, kamen früher ins Pressing und konnten dadurch das kontrollierte Aufbauspiel der Germanen stören. In dieser Phase hatte der MTV auch etwas mehr Ballbesitz und konnte sich drei, vier mal gefährlich vor unser Tor kombinieren. Gleichzeitig stellten wir unser Spiel um und versuchten das frühe Pressing der "Roten" über gezielte lange Bälle in die offensiven Halbpositionen zu überspielen. Die Taktik funktionierte und es gelang uns immer wieder Chancen zu kreieren. Dennoch war es der MTV, der rund 10 Minuten vor dem Ende den Treffer zum 1:1 Ausgleich erzielen konnte.
Nach dem Ausgleich spielten die Jungs vom BVG wieder besser nach vorne. Der Druck vom MTV war nicht mehr ganz so hoch wie vor dem 1:1 und es entwickelte sich in der Schlussphase ein offener Schlagabtausch mit Möglichkeiten zum Siegtreffer auf beiden Seiten. Die nötige Kaltschnäuzigkeit den Ball in der entscheidenden Phase im gegnerischen Gehäuse unterzubringen, hatte am Donnerstag-Abend aber nur einer auf dem Feld: Germanen-Torjäger Leon vollendet nach toller Kombination einen bis zum Abschluss perfekt zu Ende gespielten Angriff zum erlösenden 2:1 Siegtreffer für Blau-gelb!

Fazit: Läuferisch, taktisch und auch vom Niveau der Einzelspieler könnten bei der Leistung im gestrigen Spiel beide Teams ohne Probleme in der Bezirksliga den Klassenerhalt schaffen. Natürlich passieren auch auf diesem hohen Niveau immer ein paar Fehler, aber nur weil der Gegner einen in diese Fehler zwingt! Großes Kompliment an die Jungs der C2, das war echte Spitzenklasse und ist am Ende zurecht mit dem Sieg und dem damit verbundenen 1. Platz in der Qualifikationsstaffel belohnt worden!

WIR sind Germania!