Im Spitzenspiel gegen den Goslarer SC zeigten unsere Jungs dem gegnerischen Team seine Grenzen auf. Im Hinspiel noch selbst mit 0:4 unterlegen, zeigten sie heute ein perfektes Spiel und gewannen es auch in der Höhe verdient mit 5:0.

Nachdem unsere Jungs am letzten Wochenende gegen Mannschaften wie Lupo Martini Wolfsburg, Göttingen 05, VFB Peine und BSC Acosta Braunschweig den Bezirksvizemeistertitel Braunschweig in der Halle erringen konnten, durften sie als Belohnung nun gestern an den Niedersachsenmeisterschaften teilnehmen.

Die deutsche Handballnationalmannschaft sollte unseren Jungs gestern als Vorbild für die Endrunde der HKM dienen! Die bewegenden Bilder der fantastischen WM sind den Jungs noch vor Augen gewesen. Als verschworene Gemeinschaft, die wir sowieso sind, wollten wir als Team alles füreinander geben!

Im Viertelfinale des Bezirkspokals traten unsere Jungs gestern beim noch verlustpunktfreien Ligarivalen aus Northeim an. Nach der knappen und unglücklichen 2:3 Punktspielniederlage wussten wir, dass ein Sieg möglich ist.

Einen souveränen und ungefährdeten 5:0  Sieg erzielten unsere Jungs heute beim Tabellenletzten aus Bad Harzburg. Unser größter Gegner ist heute der Platz gewesen. Der „ Hockeykunstrasenplatz“ in Bad Harzburg war noch nie ein Genuss, aber heute glich er, bei winterlichen Temperaturen, vor allem in der ersten Halbzeit eher einer Rutschbahn als einem Fußballfeld.

Unsere Jungs konnten gestern den Tabellenvierten aus Petershütte mit 4:0 in die Schranken weisen. In einer phasenweise recht ausgeglichenen Partie fanden wir zunächst nicht in unseren gewohnten Rythmus.

In einer einseitigen Begegnung konnten unsere Jungs gestern die Mannschaft der Freien Turner BS ll mit 2:0 besiegen. Das Ergebnis klingt knapper als es das Spiel tatsächlich gewesen ist.

In einem sehr zähen Spiel gewannen unsere Jungs bei der U 13 von Eintracht Braunschweig knapp mit 3:1. Als klarer Favorit ins Spiel gegangen, gelang es den Jungs diesmal nicht, dies auch auf dem Platz zu zeigen.

In einem hochklassigen Bezirksligaspiel zwischen der Eintracht aus Northeim und dem BV Germania Wolfenbüttel konnten sich die Jungs aus Northeim knapp mit 3:2 durchsetzen.

Eine sehr starke erste Halbzeit führte heute dazu, dass unser Auswärtsspiel gegen den BSC Acosta II bereits mit dem Pausenpfiff entschieden gewesen ist. Unser Plan, die Jungs vom BSC bereits im Spielaufbau mit einem agressiven Angriffspressing unter Druck zu setzen, ging voll auf.