In einem ungleichen Duell konnten unsere Jungs gestern in Osterode mit 14:1 gewinnen.
Die Jungs hatten sich viel vorgenommen und wollten das Torverhältnis im Vergleich zum Tabellenführer aus Northeim etwas angleichen. Vorweg möchte ich die Herangehensweise unserer Jungs loben. Sie wussten was sie wollten. Sie spielten klug und permanent auf das nächste Tor und blieben dabei gegen den hoffnungslos unterlegenden Gegner jederzeit absolut respektvoll. Das zeichnet die Jungs unter anderem auch aus und macht das Trainerteam wirklich stolz!
Sie spielten sich quasi im Minutentakt tolle Torchancen heraus. Vor dem Tor waren sie dann teilweise etwas zu hektisch, sonst wären locker noch 10 Tore mehr möglich gewesen. Aber gegen teIlweise 10 Gegenspieler im und um den Strafraum herum ist es dann auch wieder nicht so einfach. Und wie gestern auch in der Bundesliga bei Bayern und dem BVB zu sehen gewesen ist, werden dort auch große Chancen liegen gelassen. Das gehört einfach dazu.
Die nächsten Spiele werden jetzt wieder enger, aber die Jungs sind absolut super drauf und wollen weiter tolle und mitreißende Spiele liefern.

Tore: 5 Jakob, 3 Jasper, 2 Malte, 2 Sidney, Leon Herget und Eric