Eine harte Nuss hatten unsere Jungs gestern in der Partie bei dei der SVG Göttingen zu knacken Die Jungs aus Göttingen kämpfen noch gegen den Abstieg und benötigen daher jeden Punkt. Aus einem dichten und sehr gut organisierten Abwehrverbund versuchten die Gastgeber bei Ballgewinn mit langen Bällen sofort über ihre schnellen Außenstümer gefährlich zu werden. Unsere Jungs mussten also mit Bedacht das eigene Angriffsspiel aufziehen, um den Gegner bei Ballverlust nicht zu große Räume anzubieten.

Wir konnten uns daher diesmal nicht so viele Chancen herausarbeiten, wie wir es sonst gewohnt sind. Durch einen an Sydney verursachten und berechtigten Elfmeter konnten wir in der 27. Minute durch Jasper in Führung gehen. Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach der Pause bekamen wir dann das Spiel etwas besser in den Griff. Das 2:0, abermals durch Jasper, spiegelt das gesamte Spiel sehr gut wieder. Nach einer zunächst abgewehrten Ecke konnte Jasper im vierten Versuch!! den Ball dann letztendlich im wahrsten Sinne des Wortes ins Tor hämmern. Ein Kraftakt!
Fünf Minuten später machte dann Eric mit einem Sonntagsschuss von der halblinken Seite den Deckel auf das Spiel. Das 3:0 zog den Göttinger Jungs dann den Zahn. Wir hatten dann noch die ein oder andere Chance, das Ergebnis höher zu gestalten, aber letztendlich blieb es beim 3:0. Dieses Ergebnis spiegelt das Spielgeschehen auch in etwa wieder. Erwähnen möchte ich noch, dass sich unser Torwart Erik heute  in der ein oder anderen Szene auch richtig auszeichnen und sein Können zeigen konnte. Ein Raunen und respektvolles Applaudieren war von allen Seiten zu hören, als er einen Kracherschuss vom Gegner, der voll in den oberen rechten Winkel eingeschlagen hätte, mit einer spektakulären Flugshow noch über die Latte lenken konnte.
Abschließend möchte ich noch die sehr freundliche und faire Atmosphäre in Göttingen erwähnen. In einem engen und kampfbetonten Spiel kam auf und außerhalb des Spielfeldes nie Hektik oder Aggression auf. So sollte es in einem Jugendspiel immer sein. Vielen Dank dafür. Ich wünsche der Mannschaft aus Göttingen, dass sie den Klassenerhalt schafft! Aufgrund der gegen uns gezeigten Leistung, sollte das Potential dazu vorhanden sein.