Topbeiträge

Die Sommerferien gehen zu Ende und pünktlich zum Saisonstart der Saison 2019/2020 starten auch beim BV Germania wieder die Schnuppertrainings für die jüngsten Fußballspieler in unserem Verein.
Die deutsche Handballnationalmannschaft sollte unseren Jungs gestern als Vorbild für die Endrunde der HKM dienen! Die bewegenden Bilder der fantastischen WM sind den Jungs noch vor Augen gewesen. Als verschworene Gemeinschaft, die wir sowieso sind, wollten wir als Team alles füreinander geben!

Nach jeder Offensivaktion wollten wir sofort und mit absoluter Leidenschaft auf Defense umschalten und umgekehrt. Diesen Spirit konnten wir von der ersten Sekunde bis zum Abfiff auf das Hallenparkett bringen und den Nordharztitel verdient gewinnen! Die Geschichte des Turniers ist eigentlich vorher schon klar gewesen und bestätigte sich nachher auch in der Tabelle. Der MTV Wolfenbüttel, Union Salzgitter und wir sollten die Meisterschaft in den Spielen untereinander ausmachen. Die Mannschaften der JSG Achim/Börßum/Hornburg, Seesen und Clausthal Zellerfeld untereinander Platz vier bis sechs.
So kam es dann auch. Im ersten Turnierspiel konnte der MTV Wolfenbüttel etwas glücklich gegen Union Salzgitter mit 1:0 gewinnen. Wir schlugen die JSG Achim/ Börßum/ Hornburg ungefährdet mit 2:0. Unser zweites Spiel gegen Union Salzgitter war ein tolles Hin und Her mit offenem Visier. Das Ergebnis endete gerecht mit einem Unentschieden. Allerdings spiegelt das Ergebnis von 0:0 nicht das Spiel wider. Ein 2:2 wäre treffender gewesen. Nach nur einem Spiel Pause wartete nun unser Lokalrivale vom MTV auf uns. Als Landesligamannschaft, wie auch Union Salzgitter, auf dem Papier der Favorit. Aber schon vor dem Spiel ist uns Trainern klar gewesen, dass wir heute die bessere Form haben. Wir gewannen dann auch nach einer grandiosen Leistung verdient mit 1:0. Wir hatten die überwiegende Spielkontrolle, die Mehrzahl der Chancen und mit einem unglaublichen Hackentor durch Malte auch den fantastischen Höhepunkt des Spiels. Und das als gemischte Mannschaft aus jüngerem und älterem Jahrgang!!! Nun lag es an den Jungs, den Sack in den letzten beiden Spielen zuzubinden! Das gelang auch. Gegen Clausthal–Zellerfeld wurden die Nerven der Trainer und der mitgereisten Fans mit einem knappen 2:1 doch noch einmal getestet, aber das dann folgende 6:0 gegen die JSG Seesen spiegelt die High Performance der Jungs am heutigen Tag wider!!!
Nordharzmeister !! Verdient! Nordharzmeister!!