In einer einseitigen Begegnung konnten unsere Jungs gestern die Mannschaft der Freien Turner BS ll mit 2:0 besiegen. Das Ergebnis klingt knapper als es das Spiel tatsächlich gewesen ist.
Die gegnerischen Jungs sind von der ersten Minute an nur um Schadensbegrenzung bemüht gewesen. Unsere Jungs hatten die Aufgabe den gegnerischen Abwehrverbund permanent zu bespielen, um Lücken zu finden. Das gelang auch immer wieder, teilweise mit sehr gelungen Kombinationen, sowohl über die Flügel als auch durchs Zentrum. Leider fehlte heute etwas die Konzentration im Abschluss, sonst wäre das Ergebnis deutlicher ausgefallen. Einen tollen Spielzeug konnte Jakob Mitte der ersten Halbzeit, nach einem Steckball von Luis, gekonnt am gegnerischen Torwart zum längst überfälligen 1:0 vorbeizirkeln. In der zweiten Halbzeit erhöhte Malte nach einer Ecke schön mit dem Kopf zum 2:0. Die Jungs aus Braunschweig versuchten es ausschließlich mit langen Bällen nach vorn auf die Stürmer. Da sie aber als Mannschaft nicht den Mut hatten nachzurücken, blieb es bei einigen wenigen Fernschüssen, die alle ihr Ziel weit verfehlten. Unser Torwart Erik hatte, an seinem gestrigen Geburtstag, lediglich zwei einfache Bälle per Hand aufzunehmen. 
Gegen einen wirklich tief stehenden Gegner ohne jegliche Spielidee nach vorn, haben die Jungs das heute wesentlich besser als gegen Eintracht gemacht. Das Trainerteam ist sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung gewesen.
Nächste Woche beginnt die Rückrunde mit dem Spiel gegen den Tabellenvierten aus Petershütte. Hier erwartet uns ein offeneres Spiel mit mehr Mut und Gegenwehr der Gastmannschaft.
Wir freuen uns darauf!

Fotogalerie: