In einem sehr zähen Spiel gewannen unsere Jungs bei der U 13 von Eintracht Braunschweig knapp mit 3:1. Als klarer Favorit ins Spiel gegangen, gelang es den Jungs diesmal nicht, dies auch auf dem Platz zu zeigen.

Der Jahrgang 06 aus Braunschweig verteidigte diszipliniert, sehr engmaschig und gekonnt nach vorn. Obwohl wir das eigentlich so erwartet und die Trainingsinhalte in der Woche teilweise darauf abgestimmt haben, kamen unsere Jungs heute damit gar nicht klar. Schlechte erste Kontakte bei der Ballannahme, ungenaue Abspiele und uninspiriertes Laufverhalten in der Offensive durchzogen das Spiel fast der gesamten Mannschaft. Dabei konnten wir bereits nach 4 Minuten nach einer Ecke durch Jakob in Führung gehen. Etwas Leichtigkeit und Sicherheit gab dies aber leider nicht. Mitte der ersten Halbzeit mussten wir nach einem  vermeidbaren Elfmeter das 1:1 hinnehmen. Ein Fehler vom gegnerischen Torwart und ein “ Abstaubertor“ von Leon Dawidowski brachte uns glücklicherweise kurz danach wieder mit 2:1 in Führung. Die Jungs der Eintracht brannten jetzt offensiv auch kein Feuerwerk ab, was man von so einer jungen Mannschaft auch nicht erwarten kann, aber sie ließen auch keinen Zweifel aufkommen, dass sie heute punkten wollten. Die letzten Minuten warfen sie alles nach vorn und hatten auch eine Riesenmöglichkeit zum Ausgleich.
Kurz vor Ende der Partie konnten wir noch das 3:1 nach einer feinen Einzelleistung durch Sidney erzielen. Der Arbeitssieg war perfekt.
Wir können im nächsten Spiel wieder vieles besser machen, aber gut ist auch, dass die Jungs dIeses Spiel trotzdem gewonnen haben und damit Charakter gezeigt haben!

Fotogalerie: