Am Mo, 17.06. / Mi 19.06. starteten wir mit unserem neuen Kader 2005/2006 in die Saisonvorbereitung.

Unser Trainerteam Clemens Marx und Marius Feder sowie Betreuerin Kati Marx konnten 20 Spieler und auch 3 Spielerinnen auf unserem Kunstrasenplatz im MKN Sportpark begrüssen.

Durch den verdienten 4:1 Auswärtssieg im gestrigen Spiel gegen die Mannschaft der Freien Turner II haben sich unsere Jungs einem der Saison entsprechenden tollen Abschluss verpasst. Die Saisonbilanz ist wirklich beeindruckend. In 22 Spielen gab es 19 Siege, ein Unentschieden und nur zwei Niederlagen.

In wenigen Tagen geht eine erfolgreiche Saison unserer C1 Bezirksliga Mannschaft zu Ende. Die neue Saison 2019/2020 wirft ihre Schatten voraus. Heute möchten wir euch unser C1 Trainerteam der neuen Saison vorstellen.

Im heutigen Spiel gegen den Jahrgang 06 von Eintracht Braunschweig ging es für unsere Jungs eigentlich um nichts mehr. Den Vizemeistertitel  in der Bezirksliga Süd sicher und der erste Platz ist an Northeim verteilt.

In einem sehr intensiven und hochklassigen Spiel konnten unsere Jungs dem bisher verlustpunktfreien Tabellenführer aus Northeim die ersten Punkte der Saison abluchsen.
Zufrieden waren wir aber damit nicht, da unsere Jungs das bessere Team gewesen sind und definitiv gewinnen wollten.

Gegen einen spielstarken Gegner konnten unsere Jungs gestern ein sehr gutes Spiel zeigen. Die gegnerischen Jungs von Acosta starteten mutig in die Partie und hatten auch die erste große Chance, die aber Erik mit einer tollen Parade zunichte machte. Von Minute zu Minute übernahmen wir dann aber die Spielkontrolle und drückten Acosta immer weiter in die eigene Hälfte zurück.

In einem ungleichen Duell konnten unsere Jungs gestern in Osterode mit 14:1 gewinnen.
Die Jungs hatten sich viel vorgenommen und wollten das Torverhältnis im Vergleich zum Tabellenführer aus Northeim etwas angleichen.

Eine harte Nuss hatten unsere Jungs gestern in der Partie bei dei der SVG Göttingen zu knacken Die Jungs aus Göttingen kämpfen noch gegen den Abstieg und benötigen daher jeden Punkt. Aus einem dichten und sehr gut organisierten Abwehrverbund versuchten die Gastgeber bei Ballgewinn mit langen Bällen sofort über ihre schnellen Außenstümer gefährlich zu werden. Unsere Jungs mussten also mit Bedacht das eigene Angriffsspiel aufziehen, um den Gegner bei Ballverlust nicht zu große Räume anzubieten.

Das erwartet schwere und zähe Spiel in Eichsfeld konnten unsere Jungs gestern mit 2:0 für sich entscheiden. Gegen einen sehr tief stehenden und mit allen Mitteln verteidigenden Gegner waren auf dem holprigen Dorfrasenplatz für unsere Jungs heute andere Tugendenden als gewöhnlich gefragt. Es galt harte, aber nicht unfaire Zweikämpfe zu bestehen und den Spielfluss trotz ständig verspringender  Bälle hinzubekommen.

Unsere Jungs konnten im Spiel gegen die Zweitvertretung von Göttingen 05 nahtlos an die tolle Leistung der letzten Woche anknüpfen. Mit einem deutlichen und auch in der Höhe verdienten 5:0 gewannen sie das Spiel. Gegen einen jederzeit aggressiven, nicht aufgebenden und disziplinierten Gegner, mussten sie aber das ganze Spiel Volldampf geben, um sich dieses Ergebnis zu verdienen.