Bei richtigem Herbstwetter mit Sturm und Regenschauern trat unsere B1 gestern Abend auswärts zum Landesliga Spiel in Bad Harzburg bei der TSG Bad Harzburg an. Dabei ging es darum, 3 wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten mit nach Wolfenbüttel zu bringen.

Die erste Halbzeit war von beiden Teams recht ausgeglichen, mal war die eine Mannschaft präsenter, mal die andere. Torchancen gab es auf beiden Seiten, welche jedoch die beiden Keeper vereitelten. Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Unser Trainer fand in der Halbzeitpause die richtigen Worte, denn die zweiten 40 Minuten bestimmten wir jetzt komplett das Spiel. Hinten sicher stehend und immer wieder schnell in die Spitze spielend, ergaben sich Einschusschancen im Minutentakt. In der 49 min. fälschte ein Bad Harzburger Spieler einen Schuss von Joel unhaltbar zur 0:1 Führung für den BVG ab. Jetzt gewannen wir immer mehr an Sicherheit. Die Gastgeber kamen kaum noch über die Mittellinie und in der 64 min. konnten wir dann durch Samir auf 0:2 erhöhen. Die Weichen Richtung Auswärtssieg waren damit gestellt und in der verbleibenden Spielzeit ließen wir nichts mehr anbrennen, wobei man noch die eine oder andere Großchance eigentlich machen muss. 

Prima Leistung des Teams vor allem in der zweiten Halbzeit. 3 wichtige Punkte konnten wir somit am späten Donnerstag Abend aus Bad Harzburg an die Schweigerstr. entführen. Am Mittwoch gilt es dann, gegen Lupo Martini zu Hause nachzulegen. Macht weiter so Jungs.