Montag Abend, schönstes spätsommerliches Wetter, das Flutlicht ist an, mehrere hundert Zuschauer !! - es gibt keine bessere Kulisse für ein B-Junioren Landesliga Stadtderdy gestern Abend im MKN Sportpark.

Nachdem die Blau-Gelben in der letzten Woche einen tollen Pokalfight gegen die FT Braunschweig abgeliefert hatten, war das Team von Coach Goran Radojevic dementsprechend motiviert, gegen den Stadtrivalen an diese Leistung anzuknüpfen und die ersten Punkte der Saison einzufahren.
Doch der Start ins Match verlief denkbar schlecht aus Sicht der Germanen. Die Mannschaft war noch nicht wach und nach 5 Minuten stand es 0:2 für den MTV. Wie schon gegen die FT brauchte die Mannschaft, sehr zum Leidwesen des Trainers, diesen "Hallo Wach Effekt" und begann in der Folgezeit, dieses Spiel anzunehmen und von Minute zu Minute mehr Sicherheit in ihr Spiel zu bringen. Die Germanen gewannen endlich die Zweikämpfe und man spürte als Zuschauer förmlich, was die Jungs für einen Willen auf dem Feld entwickelten. In der 22. und 23. Minute belohnten sich die Blau-Gelben mit einem Doppelschlag durch Leon Chlimon und Tom Baars mit dem Ausgleich. Doch diese Freude währte nicht lange, denn nur 1 Minute später ging der MTV wieder mit 2:3 in Führung. Es blieb weiter ein packendes Spiel, die Mannschaft fightete weiter und konnte in der 37 min. den Ausgleich durch Samir Abdul erzielen.

In der zweiten Halbzeit übernahmen die Germanen die komplette Feldkontrolle. Die Mannschaft war unwahrscheinlich dominant, dem MTV fiel offensiv spielerisch nicht mehr viel ein. Außer einigen Standardsituationen wurden da keine offensiven Akzente mehr gesetzt. Anders sah es bei unseren Jungs aus. Die gesamte Mannschaft kämpfte, ackerte und spielte als Team gemeinsam auf Sieg. Von Minute zu Minute nahm die Ruppigkeit von Seiten des Gegners zu, viele versteckte Fouls und Nachtreten standen auf der Tagesordnung. Die Jungs liessen sich davon nicht beeindrucken, konzentrierten sich nur auf sich und versuchten alles, um dieses Match zu gewinnen. Wir hatten noch einige hochkarätige Einschußchancen, welche der in der 2. Halbzeit gute Torwart der Gäste allesamt vereitelte.

Somit endete das spannende und interessante Stadtderby mit 3:3.

Ein riesen Kompliment an unser Team. Wie ihr gemeinsam als Mannschaft über die gesamte Spielzeit aufgetreten seid, dass war schon ganz große Klasse. Macht weiter so, ihr seid auf dem richtigen Weg. Der erste Schritt mit dem ersten Punkt der diesjährigen Saison ist gemacht. Samstag gilt es, in Petershütte wieder diese Leistung abzurufen, dann bringt ihr auch die ersten 3 Auswärtspunkte mit nach Hause an die Schweigerstr..