Sieben Siege aus acht Partien bilden eine nahezu optimale Punkteausbeute an diesem Jugend-Spieltag. Der BVG kann daher ein super positives Wochenendfazit ziehen!

Die F-Junioren setzten den positiven Aufwärtstrend aus der Hallensaison fort und gewannen gegen den MTV Salzdahlum hochverdient mit 5:1.
Eine kleine Überraschung gelang der D2, die auswärts das erste Team der TSG Bad Harzburg mit 3:1 besiegen konnte. Den einzigen schwarzen Fleck auf der weißen Germania-Weste leistete sich die D1. Technisch sauber und spielerisch dominant agierten die Jungs vom BVG im Heimspiel gegen die meist ein Jahr älteren Jungs vom GSC aus Goslar. Manchmal sind die Jungs aber auch etwas zu lieb und nett und es fehlt trotz herausragender Spielkultur die Durchschlagskraft in der Offensive. Dann geht so ein Spiel halt mit 0:1 verloren...
Besser machten es die C-Junioren: Die C2 gewinnt souverän 5:1 in Salzdahlum; die C1 schlägt den Tabellenvierten aus Göttingen eindrucksvoll mit 5:0 und festigt den zweiten Tabellenplatz.
Die stärksten Leistungen lieferten an diesem Wochenende aber unsere B-Junioren ab. Die B2 siegte beim mit Spannung erwarteten Aufstiegsgipfel in Salder und die B1 darf sich seit Samstagmittag Derbysieger nennen: Im Prestigeduell der B-Jugend Landesliga gewinnen die Germanen beim MTV. Nach einem zwischenzeitlichen 1:1 ging zunächst der MTV in Führung, ehe die Germanen das Spiel mit großem Willen und Disziplin auf 3:2 für Blau-Gelb drehten. Im Hinspiel hätten wir es schon verdient gehabt, jetzt haben wir es geschafft! Gratulation an das Team!
Parallel zum B-Jugend-Derby spielten unsere A-Junioren im heimischen MKN-Sportpark ihr Spitzenspiel gegen den SSV Vorsfelde. Dem BVG gelang die Revanche für die herbe Pleite in der Hinserie: Drei mal Feder, zwei mal Vöster; das macht fünf Tore für den BVG. Da kann man dann auch mal das eine Gegentor verkraften! Mit diesem tollen Erfolg hat die Taute-Elf zwei Plätze in der Tabelle gut gemacht und bereitet sich nun auf die schwere Auswärtsaufgabe in Vechelde vor.

Fazit: Nicht nur die Ergebnisse, sondern vor allem die Art und Weise, wie sich unsere Teams an diesem Wochenende diese herausragenden Ergebnisse erspielt haben, macht uns als Verein stolz. Da wird in den nächsten Jahren einiges nachkommen für unseren Herrenbereich, wo die eingeläutete Neuausrichtung bereits erste Früchte trägt, was z.B. der Sieg unserer 1. Herren in Bad Harzburg zeigt.

WIR sind Germania!

Fotogalerie: