Pünktlich zum Punktspielstart kommt auch wieder regelmäßig die Wochenendzusammenfassung des Spieltags. Nach dem Start der B1 in der Vorwoche, standen an diesem Wochenende auch die ersten Punktspiele der A1 und C1 auf dem Programm:

Neben den Punktspielen wurde aber auch fleißig getestet. Die E1 schlug den 1. SC Göttingen 05 mit 5:0, die D1 unterlag in Northeim mit 1:3 und das gemixte Team aus C2 und C3 gewann mit 1:0 in Wolfsburg gegen den VfB Fallersleben II.
Auf den Leistungsblock des BVG warteten am ersten Punktspielwochenende gleich richtig schwere Aufgaben. Die C1 musste beispielsweise gegen den Tabellenzweiten aus Goslar ran. Der BVG führte den Gast in der ersten Hälfte regelrecht vor und spielte den Gegner an die Wand. Mit einer nahezu perfekten Leistung erspielten sich die Germanen eine zweistellige Anzahl an guten Torchancen. Folgerichtig war das Spiel mit dem 5:0 Pausenstand schon entschieden. Im zweiten Durchgang hatten die Jungs von Trainer Mathias Hahn weiterhin alles im Griff, auch wenn die Spielfreude und die letzte Entschlossenheit nach der Pause verloren ging. Das Spiel plätscherte nun so vor sich hin und wurde zum Testspiel unter Wettkampfbedingungen. Trotz leichter Feldvorteile für unsere Jungs fiel kein weiterer Treffer und somit war der überragende Pausenstand gleichzeitig auch das Endergebnis. Der verdiente Lohn für die tolle Leistung ist der Platztausch in der Tabelle. Nun ist der BVG erster Northeim-Jäger als Tabellenzweiter.
Die B1 hadert nach den ersten zwei Punktspielen der Rückserie mit der mangelhaften Punkteausbeute. Gegen den BSC Acosta aus Braunschweig unterlag man in der Vorwoche in einer ausgeglichenen Windlotterie mit 0:1. An diesem Wochenende war Wiedergutmachung gegen den JFV Eichsfeld angesagt. Das gelang zunächst, denn der BVG hatte bis zur Pause alles im Griff und führte verdient mit 2:0. Mit Beginn des zweiten Durchgangs schafften es die Germanen aber immer häufiger durch eigene Fehler den am Boden liegenden Gegner wieder aufzubauen. Schlussendlich muss man sich trotz der verdienten Halbzeitführung noch mit 2:3 geschlagen geben. 40 gute Minuten reichen leider noch nicht zum Sieg...
Große Freude hingegen bei unseren A-Junioren: Die Taute-Elf hält Anschluss an die Tabellenspitze und gewinnt das mit Spannung erwartete Prestige-Duell gegen den BSC Acosta aus Braunschweig. Dabei gehörte die Anfangsphase den Gästen aus der Löwenstadt. Durch das frühe Anlaufen und das hohe Pressing gelang es dem BSC das Aufbauspiel der Germanen erfolgreich zu stören, was folgerichtig zum frühen 0:1 nach zehn Minuten führte. In einer umkämpften Partie mit rassigen Zweikämpfen gelang es dem BVG rechtzeitig zum eigenen Spiel und damit zurück in die Partie zu finden. Noch vor der Pause erzielte Justin Speck auf Vorarbeit von Marius Feder den 1:1 Pausenstand. Ein weiterer Germanentreffer vor dem Seitenwechsel wurde aufgrund einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.
Die sehr intensive Partie stand nach Wiederanpfiff sprichwörtlich "auf Messers Schneide". Die spielentscheidende Szene der Begegnung ereignete sich etwa in Minute 60. Die Germanen überspielten die hohe Pressinglinie des Gegners mit einem gezielten langen Ball, der dieses Mal von Justin Speck per Kopf in den Lauf von Marius Feder verlängert wurde. Der beste Torjäger der Liga blieb eiskalt und nutzte die Gelegenheit zur 2:1 Führung für Blau-Gelb. In einer weiterhin spannenden Schlussphase konnte der eingewechselte Leon Vöster in der 88. Minute alles klar machen und den 3:1 Endstand erzielen.

Fazit: Mit den tollen Testspielen und den ersten Erfolgen der Rückserie blicken wir als Jugendabteilung des BVG auf eine tolle zweite Saisonhälfte voraus: Nächste Woche geht es gleich weiter: Dann starten auch die ersten Kreisligateams in die Punktspielrunde ein!

WIR sind Germania!