In den drei Pflichtspielen des vergangenen Wochenendes können die BVG-Junioren eine fast perfekte Bilanz bejubeln. Ohne Niederlage gehen die Germanen so mit breiter Brust in die letzten Partien 2018 am kommenden Wochenende.

Neben unseren Leistungsteams waren aber auch die jüngeren Nachwuchskicker vom BVG unterwegs. Die F-Junioren überzeugen mit einem tollen zweiten Platz beim ersten Hallenturnier der Saison.
Die D1 testete noch auf heimischem Kunstrasen und hatte die D1 von Germania Halberstadt zu bespielen. Konnten die Germanen spielerisch noch lange Zeit auf Augenhöhe agieren, merkte man aber die Überlegenheit der Gäste in der Durchschlagskraft und in den Zweikämpfen. Am Ende ging das Spiel mit 0:5 etwas zu deutlich verloren.
Die C1 präsentiert das gleiche Ergebnis, aber natürlich mit dem besseren Ende für den BVG. In Bad Harzburg waren die Jungs von Trainer Mathias Hahn klar überlegen, taten sich jedoch schwer mit dem ungewohnten Teppich-Untergrund, weshalb das Ergebnis nicht die Deutlichkeit vom Hinspiel aufwies.
Die B-Junioren können sich über einen Punktgewinn gegen die FT BS freuen. Die Germanen führen verdient mit 2:1 zur Pause und verpassen es danach den sprichwörtlichen Deckel drauf zu machen. Nach dem 2:2-Ausgleich hat der BVG kurz danach die Möglichkeit zur erneuten Führung, doch der Ball wollte nicht mehr in die Kiste. Die Schlussminuten gehörten dann eher den FT aus BS, sodass wir festhalten müssen, dass zwar mehr möglich gewesen wäre, es aber auch schlimmer hätte kommen können.
Die A-Junioren rufen ihre stärkste Leistung in Fallersleben ab - zumindest im ersten Durchgang. Danach ist das Spiel mit 3:0 für Blau-gelb bereits vorentschieden. Im zweiten Durchgang passiert nicht mehr viel, ehe Jamil in der 90. Minute mit einem sehenswerten Distanzschuss den 4:0-Schlusspunkt setzt.

Fazit: Super Wochenende! Diesen Schwung gilt es nächste Woche mitzunehmen, wenn die letzten Pflichtspielaufgaben auf dem Programm stehen. Nächste Woche starten zusätzlich schon die ersten HKM-Turniere!

WIR sind Germania!