Am vergangenen Wochenende standen für die meisten älteren Teams die nächsten Pflichtspiele auf dem Programm. Die Kreisligateams blicken auf ein Wochenende ohne Niederlage zurück und auch auf Bezirksniveau gab es Grund zum Jubeln:

Den Auftakt in das erfolgreiche Punktspielwochenende machten die jüngsten Germanen. In Salzdahlum konnte unsere F1 verdient und deutlich mit 7:1 gewinnen. Über die Hinserie hinweg lässt sich eine super Entwicklung beobachten bei den jungen Blau-Gelben. Jetzt freut man sich auf die Hallensaison!
Bei den E-Junioren mussten lediglich die E4-Junioren zum letzten Pflichtspiel der Hinserie antreten. Obwohl unsere Jungs als 2010er-Jahrgang noch eine Jahrgangsstufe weiter unten spielen könnten, schlugen sie die erste E-Jugend des TSV Salzgitter mit 10:1. Trotz des Altersunterschieds haben die Jungs vom BVG bewiesen, dass sie auch als eigentliche F-Jugend durchaus schon mit den E-Jugend-Teams im Kreis mithalten können.
Noch besser lief das Wochenende für die D-Jugend: Die D3 freut sich über einen Punktgewinn im Heimspiel gegen den SV Schladen, denn nach einem 1:4 Rückstand, rechnete kaum noch jemand mit dem Endergebnis vom 4:4 Unentschieden. Tolle Moral des Teams um Chef-Trainer Jannik Maier. Die D2 konnte fast schon gewohnt locker den Gegner beherrschen. Beim 6:1 waren die drei Punkte für den BVG zu keiner Zeit in Gefahr. Die D1 hatte beim Tabellenvorletzten in Schöppenstedt ebenfalls eine leichte Aufgabe. 12 Tore muss man auswärts dann aber doch erst einmal schießen! Gratulation zu diesem Kantersieg.
Im C-Jugend-Bereich freuen sich die C1-Junioren über den Auswärtserfolg gegen die Braunschweiger Eintracht im NLZ. Zwei defensiv gut agierende Teams ließen wenig offensiven Spielfluss zu. Ein leichtes Übergewicht für den BVG sorgte für den verdienten 1:3 Auswärtserfolg. Am Montagabend legten die Jungs gegen den Tabellenvorletzten aus Osterode mit den nächsten drei Punkten nach. Hier wurde es erwartungsgemäß deutlich mit 12:0.
Die B-Junioren durften sich dank einer tollen Leistung gegen Lupo Martini Wolfsburg unter der Woche über drei Punkte freuen. Das Endergebnis von 5:1 zeigt die Stärke der Germanen. Mit diesem Rückenwind und drei weiteren Punkten im Gepäck wollte man im nächsten Duell auch die favorisierten Peiner ärgern. Dies gelang auch ganz gut, denn drei Auswärtstreffer schaffen beim VfB nicht viele Gegner. Leider konnte der Gastgeber in diesem Offensivspektakel gar doppelt so viele Treffer auf seinem Konto verbuchen...
Die A-Junioren kommen ohne Sieg, aber nicht ohne Punktgewinn aus Göttingen zurück. In einem ausgeglichenen Spiel auf einem sehr schmalen und kleinen Platz taten sich beide Offensivreihen schwer Lücken in der gegnerischen Defensive zu entdecken. Folgerichtig endete das Spiel 0:0.

Fazit: Eine Niederlage und zwei Unentschieden. Der Rest endete mit strahlenden Siegern in blau-gelben Trikots. So kann der Endspurt bis zur Winterpause weitergehen. Speziell für die A1, B1 und C1 wird es ein sehr langer Sprint, denn es wird bis in den Dezember reingespielt!