Am Sonntag war es soweit. Da fand auf unserer schönen Anlage im MKN Sportpark das erste NFV Sichtungsturnier des Jahrgangs 2007 statt. Von den Eltern unserer D1 wurde das Turnier perfekt vorbereitet, sodass wir dem NFV einen tollen Rahmen für dieses interessante Turnier geboten haben. Dafür vielen Dank an die engagierten Eltern, denn wir haben ganz viel Lob für die tolle Organisation von Seiten der Trainer und Offiziellen des NFV erfahren.

Insgesamt waren 12 DFB Stützpunkte und die Nachwuchsleistungszentren vom VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig zu Gast in Wolfenbüttel. Neben den besten 2007er Jahrgangsspielern der Region Süd/Ost Niedersachsen waren auch Scouts von Werder Bremen, Hannover96,  dem Vfl Wolfsburg und Eintracht Braunschweig auf unserer Anlage, um die Talente des Jahrgangs unter die Lupe zu nehmen.

In der Vormittagsgruppe traten das NLZ des VfL Wolfsburg und die Stützpunkte Helmstedt/Wolfsburg, Braunschweig, Gifhorn, Hildesheim, Goslar/Osterode und Göttingen gegeneinander an. Die zahlreichen Zuschauer sahen sehr interessante Spiele der Nachwuchskicker, wobei vorallen der VfL Wolfsburg mit seinem Nachwuchsleistungszentrum herausstach. Diese gewannen alle Spielen und wurden souverän erster in der Vormittagsgruppe.

In der Nachmittagsgruppe traten das NLZ von Eintracht Braunschweig und die Stützpunkte Hannover Ost und West, Northeim/Einbeck, Peine, Hameln und Wolfenbüttel/Salzgitter gegeneinander an. Leider spielte das Wetter ab mittags nicht mehr mit. Der große Regen hatte eingesetzt, die Spieler waren trotzdem mit vollem Eifer bei der Sache, viele Spiele waren sehr interessant, jedoch musste das Turnier nach der Hälfte der Spiele wetterbedingt ( starker Regen und Wind ) abgebrochen werden, da die Gesundheit der Spieler wichtiger ist als alles andere sonst.

Trotz des schlechten Wetters war es eine tolle Veranstaltung hier in Wolfenbüttel und die Zuschauer konnten viele sehr talentierte Jungs und Mädchen des Jahrgangs 2007 sehen, welche für ihr junges Alter schon einen ansehnlichen Fußball gespielt haben.

Vielen Dank an den NFV, dass wir dieses Turnier in Wolfenbüttel ausrichten konnten.