Nach dem schweren Ligaspieltag stand unter der Woche für viele Germanen-Teams die nächste Pokalrunde auf dem Programm. In insgesamt neun Partien versuchte der BVG-Nachwuchs die nächste Runde zu erreichen:

Gestartet war der Pokalspieltag bereits in der Vorwoche. Denkbar ungünstig für blau-gelb, denn unsere A-Jugend verlor in Sazgitter-Bad etwas überraschend, aber nicht unverdient gegen den SC U Salzgitter.
In dieser Woche mussten lediglich unsere E4-Junioren die Segel streichen. In letzter Sekunde kassierte man das entscheidende 2:3 gegen die älteren Jungs von Viktoria Thiede. Die E3 hingegen gewinnt klar und deutlich mit 8:1 gegen die JSG Oderwald. Bei der E2 und E1 können sogar zweistellige Ergebnisse nachgelesen werden. Beide Teams gelten als Mitfavoriten, was den Pokalsieg angeht.
In der D-Jugend gewann die D2 souverän mit 7:1 gegen Vahdet Salzgitter. Einen Tag später legten die D1-Junioren in Salder nach und ließen beim 4:0 Auswärtserfolg zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen.
Das gleiche Ergebnis konnten die C1-Junioren verbuchen. In einem hochklassigen Spiel gegen den Tabellenführer der Parallelstaffel, dem VfB Peine II, war die Gastmannschaft tonangebend und hat verdient die nächste Pokalrune erreicht. Dort wartet dann der VfB Peine mit seiner ersten Mannschaft auf unsere Jungs. Die C2 ist dank eines Freiloses in der zweiten Pokalrunde ebenfalls eine Runde weiter.
Das 4:0 bleibt auch in der B-Jugend das Lieblingsergebnis der Germanen. Unsere B2 siegte ebenfalls mit 4 Treffern, wenngleich sie auch zwei Tore kassierte im Duell mit dem SC Harlingerode. Die B1 folgte der C1 und D1 und gewann ihre Auswärtsaufgabe im Pokal mit dem beliebten Ergebnis.

Fazit: Damit sind weiterhin 9 Teams der BVG-Jugend im Pokalgeschäft dabei. Der nächste Spieltag folgt in der letzten September-Woche, der  Woche vor den Herbstferien.

WIR sind Germania!