Mit zwei Pokalsiegen und einigen vielversprechenden Testspielen sind die Germanen gut in die neue Spielzeit gestartet. Diesen positiven Start wollen die Jungs vom BVG in der nächsten Woche fortsetzen, wenn auf Bezirksebene die ersten Ligapartien anstehen und im Kreis die erste Pokalrunde ruft.

Am Samstagnachmittag war es endlich so weit: Die A1 machte um 14:30 Uhr in Petershütte die ersten Schritte der neuen Saison. Bereits nach acht Minuten gab es dann durch den Treffer von Stürmer Justin Speck das erste mal Grund zum Jubeln. Dank einer sehr konzentrierten Vorstellung recihte den Germanen dieses frühe Tor im Spiel zum verdienten 1:0-Pokalerfolg.
Nur 1,5 Stunden später machten es die B1-Junioren den älteren Jungs nach. Nach dem 0:0 zur Pause, kam die Pokalpartie in Goslar in der zweiten Hälfte so richtig in Fahrt. Zunächst ging der GSC in Führung, doch die Germanen konnten per Strafstoß ausgleichen. Im Anschluss gab es den Strafstoß auf der anderen Seite, den der Gastgeber zur erneuten Führung nutzte. Erst zwei Minuten vor Ende konnte Tom Baars den ersehnten Ausgleich erzielen. Mit dem Rückenwind des späten Ausgleichs hatten die Blau-Gelben dann im Elfmeterschießen das Quäntchen Glück auf Ihrer Seite und freuen sich auf die zweite Pokalrunde!
Bei den anderen Teams wurde noch fleißig getestet. 4 Testspiele in einer Woche bei der D1, das Wolfenbüttel-Derby bei der C1, einige weitere Tests der C2/3 der D3 und der E-Jugend-Teams. Die Ergebnisse der Tests sind zweitrangig, aber die Trainer geben sich hinsichtlich der gesehenen Leistungen optimistisch für den Saisonstart.

Am nächsten Wochenende geht es dann wieder so richtig los. Wir freuen uns schon!

WIR sind Germania!