In einem Spiel, dass sehr viel Geduld forderte, setzte sich unser Team von Trainer Christoph Taute am Ende mit einem 3:0 gegen harmlose Göttinger durch. Roth trifft doppelt.
"Gegen einen Gegner, der sich sehr tief auf dem kleinen Kunstrasenplatz gegen uns gestellt hat, brauchten wir sehr viel Geduld und kluge Pässe," so die Analyse unseres Coach.

Es dauerte bis zur 26. Minute ehe Ahmet Toprak seinen Startelf Einsatz mit einem weiteren Saisontor belohnte. Nur 13 Minuten später war es Joshua Roth der vor der Halbzeit auf 2:0 erhöhte. Bis dahin lies die hintere Mannschaft unserer Germanen nichts zu. 

"Uns hat ein wenig die Spannung über das ganze Spiel gefehlt und dadurch haben wir uns das Leben unnötig schwer gemacht," so Co-Trainer Sunny.

In der zweiten Halbzeit war es wieder das gewohnte Bild. Viel Ballbesitz, doch zu wenig Aktionen nach vorne.Erst in der 75. Minute erlöste Josh Roth mit seinem zweiten Treffer des Tages die Mannschaft und führte sie damit zum 3:0 Endstand nach Hause. 

Nun trifft das Team unserer U19 nächste Woche im Topspiel gegen den Tabellenführer. Eine spannende Aufgabe wenn mann bedenkt, dass der Beste Angriff (Germania) auf die beste Abwehr der Liga (BSC Acosta) trifft. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr zu Hause.

WIR sind Germania.