Gegen das Spitzenteam aus Göttingen gelang unserer Mannschaft ein zum Ende knapper, aber verdienter 4:3 Erfolg.
Die erste Halbzeit lief für unsere Jungs nahezu perfekt. Trotz des sehr frühen Rückstandes zum 0:1 blieben sie ruhig und drehten
das Ergebnis bis zur Pause durch Treffer von Jasper, Magnus, Tim und Georg auf 4:1. Dabei hatten wir diesmal eine nahezu perfekte Trefferquote, die Göttinger nicht. Die in den bisherigen Saisonergebnissen hinter den Erwartungen liegenden Gäste gaben sich aber, wie erwartet, noch nicht geschlagen. Leider gelang es uns zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht, eine von zwei 100 %igen Torchancen zum 5:1 zu nutzen. Damit hätten wir den Göttingern endgültig den Zahn ziehen können. So kam es aber anders. Durch zwei unnötige Fehler und Ballverluste unsererseits, verkürzten die Gäste das Ergebnis auf 4:3 . Es flammte dort nun noch einmal Hoffnung auf. Leider auch gepaart mit sehr großer Hektik und Agression, die der Gästetrainer ins Spiel brachte. Dies führte aber nicht dazu, dass die Gästejungs noch den Ausgleich erzielten, sondern führte praktisch mit dem Schlusspfiff zu tumultartigen Szenen,in denen zwei Spieler von Göttingen auch noch die rote Karte zu sehen bekamen.Unsere Platzordner waren aber gedankenschnell  auf dem Platz und konnten den Schiedsrichter vor der Spielertraube aus Göttingen schützen. Es kehrte dann auch relativ schnell wieder Ruhe ein .

Vielen Dank für Euren Einsatz !!! 

Mit der heute gezeigten Leistung unserer Mannschaft sind die Trainer hochzufrieden. Die Jungs haben in nahezu allen Bereichen ihre
beste Leistung abgerufen !! Gratulation!! Und weiter so !! Be relentless !