Am gestrigen Samstag kam es zum Spitzenspiel in der Bezirksliga gegen Göttingen 05 II, welches wir durch eine überzeugende Mannschaftsleistung verdient mit 4:0 ( 2:0) für uns entscheiden konnten.
Wir hatten uns in der letzten Trainingswoche sehr intensiv auf unseren Gegner aus der Universitätsstadt vorbereitet. Beide Teams hatten bis dahin 3 Siege zu verzeichnen - die Göttinger reisten selbstbewusst mit einem Torverhältnis von 16:0 bei uns am MKN-Sportpark an.

Bei herrlichem Fussballwetter nahmen wir aber von Beginn an das Heft in die Hand und waren auch über die gesamte Spieldauer die bestimmende Mannschaft.
So stand es nach den ersten 35 min verdient 2:0 durch ein Tor unseres Kapitäns Malte Wallat und einem Eigentor des Göttingers, der nach einem tollen Assist von Eric Hammer den Ball nur noch ins eigene Tor vor unserem Stürmer Nico Ludew ablenken kann.
In der Pause ermahnte unser Trainerteam Marx/Feder nicht nachzulassen und weiterhin engagiert und körperbetont nach vorne zu spielen.

Wir knüpften nahtlos an die Leistung der ersten Halbzeit an - auch alle Versuche des gegnerischen Trainerteams verbal unsere Mannschaft aus dem Rhythmus zu bringen blieben erfolglos. Es gaben dafür Eric Hammer und Lennard Lacheiner die richtige Antwort und erhöhten auf den verdienten Endstand von 4:0.
Gratulation an alle zu einer starken geschlossenen Mannschaftsleistung. Ein weiterer Garant für unseren Sieg war die sichere Abwehr um einen starken Lennard Lacheiner, die nur eine Torchance der Göttinger in 70 min zuließ.

Das Spiel gestern war der Start in die " Wochen der Wahrheit ".

Ab Montag beginnen die Vorbereitungen für die nächsten beiden wichtigen Partien:

Am Dienstag geht´s für uns weiter in der nächsten Runde des Bezirkspokals auswärts gegen den Bezirksligisten Arminia Vechelde. Anpfiff ist um 18.00 Uhr.

Danach freuen wir uns auf das Spitzenduell am Samstag um 13.00 Uhr beim ebenfalls ungeschlagenen Goslarer SC und hoffen auch dort eine starke Leistung zeigen zu können.

WIR sind Germania