JSG Schöppenstedt/ Süd Elm : BVG WF U11: 2:6
BVG WF U11 : JSG Cremlingen/Destedt 2 : 11:2

Eine sehr erfolgreiche Woche geht für die Mannschaft der U11 zu Ende. 
Diese Woche mussten wir im Pokal gleich zweimal ran.

Am Mittwoch waren wir zu Gast bei der JSG Schöppenstedt/ Süd Elm für die 2. Runde des Kreispokals der E-Junioren, von Beginn an waren wir die klar stärkere Mannschaft. In der ersten Halbzeit haben die Jungs die Vorgaben der Trainer perfekt umgesetzt und sahen einen sehr gut strukturierten und disziplinierten Fußball, die Jungs haben gemeinsam Fußball gespielt wie kleine Profis, der Ball rollte durch die eigenen Reihen, es wurden sehr schöne Spielzüge präsentiert die das Halbzeitergebnis von 3:0 aus unserer Sicht rechtfertigten. Bei nahe zu 80 % Ballbesitz beendeten wir eine Weltklasse erste Hälfte.

In der zweiten Hälfte braucht unsere Jungs gut 10 Minuten um wieder ins Spiel zu finden, dennoch waren wir klar überlegen. Wir legen mit zwei Toren nach zum Zwischenstand von 5:0. Durch kleine individuelle Fehler bekamen wir dann 2 Gegentreffer, welche die Jungs aber kaum beeinträchtigt haben. Weiter ging es mit guten Spielzügen, einigen Chancen die noch liegen gelassen wurden, dann zum Endergebnis von 6:2 aus unserer Sicht.

Tore: Nikita 2, Lennart 2, Colins und Jamie 1

Fazit: Ein sehr gelungener Spieltag, doch auch hier gibt es noch Verbesserungspotenzial woran wir in den nächsten Wochen arbeiten werden. Die Entwicklung der Mannschaft ist von Spieltag zu Spieltag deutlich zu sehen. 



Am Samstag hatten wir dann gleich unsere nächste Runde im Kreispokal Achtelfinale der E- Junioren.
Heute war bei uns zu Gast die zweite Mannschaft von Cremlingen/Destedt

Die erste Hälfte beginnt mit einem noch sehr motivierten Gegner, Cremlingen hat gut gegen unseren Druck von Minute eins an gegengehalten. Doch unsere Gäste waren mehr damit beschäftigt unseren Schiedsrichter anzumeckern als Fußball zu spielen. Unsere Jungs haben ihre Vorgaben teilweise gut umgesetzt und sich nicht von der Unruhe um den Platz herum ablenken lassen. Damit gleich auf dem Platz Ruhe war schnappte sich Bjarne zweimal den Ball und legte den Ball ganz sauber hinter den Torwart unseres Gastes zum Zwischenstand von 2:0 nach 4 Minuten.
Durch ein super geschossenen Freistoß unserer Gäste bekamen wir dann ein Gegentor. Doch ohne sich was anmerken zu lassen, legten wir direkt nach. So ging es dann auch weiter unsere Gäste bekamen ein Tor von uns vorgelegt und nutzen ihre Chance und kamen wieder auf 1 Tor ran. 
Unsere Jungs wollten ihren Fehler von Hinten gleich wieder korrigieren und legten mit einem Doppelschlag durch Linus und Nikita nach zum Halbzeitergebnis von 5:2.

In der zweiten Hälfte waren unsere Jungs dann ganz klar dominierend Cremlingen/Destedt hatte kaum noch offensive Momente gehabt. 
Die Jungs haben das Spiel dann entspannt zu Ende gespielt und noch 6 mal getroffen, einige Chancen liegen gelassen und durch einige Alleingänge sich das leben selber schwer gemacht.

Endstand nach einem tollen Spiel 11:2 und somit für das Viertelfinale qualifiziert.

Tore: Bjarne 2, Nikita 5, Linus, Lennart und Jamie 1

Fazit: Es war eine sehr spannende und spielerisch gute Woche für die U11, wir freuen uns das die Jungs ihre Vorgaben umsetzen und auch selbst tolle Ideen auf dem Spielfeld zeigen. Wir Entwickeln uns weiter und das ist das Ziel in jedem unserer Spiele und Trainings.

Jetzt können die Jungs erstmal in Urlaub fahren und sich erholen unser nächstes Spiel ist erst am 26.10. dann zu Gast die JSG Harly.