BVG u10 - SC U Salzgitter: 4:2

Am heutigen Samstag empfingen wir den älteren Jahrgang vom SC U Salzgitter. Die Rahmenbedingungen waren optimal. Alle Jungs waren heiß auf das Spiel und wir konnten eine nahe zu makellose Leistung der Mannschaft bewundern.



Direkt zu Beginn des Spiels haben wir schöne Kombinationen in unseren Reihen sehen können. Die taktischen und spielerischen Vorgaben wurden sehr gut umgesetzt. Wir haben direkt zu Beginn mutig nach vorne gespielt, obwohl der Gegner ein Jahr älter war. Viele Chancen konnten wir uns erspielen, leider blieben die erstmal nicht genutzt. Unser Gegner war sehr effizient, zwei mal vor unserem Tor und zwei mal hat es bei uns geklingelt, durch kleine individuelle Fehler. Doch wir ließen uns davon nicht abbringen und wurden von Minute zu Minute dominanter und Spielstärker. 

„Was die Jungs heute gezeigt haben grenzt schon an Perfektion“ so Coach Krüger. 

Doch nach sehr viel erspielten Chancen musste doch auch mal einer sitzen und so kam es dann auch und wir konnten zur Halbzeit auf 1:2 verkürzen. 

„In der Pause haben wir den Jungs nur auf den Weg gegeben, das Tor zu treffen und in der Defensive konsequenter zu werden“ erklärt Coach Rose.

Nach dem Seitenwechsel konnten wir direkt an unserer Leistung anknüpfen und waren unglaublich dominant und haben hinten nichts mehr zugelassen, es war ein Spiel auf ein Tor, welches am Ende verdient mit 4:2 gewonnen wurde. Heute konnte man den Jungs den Spaß am Fußball deutlich ansehen, viele klasse herausgespielte Situationen, ob über außen oder mal als hoher Ball hinter die Abwehrreihe fast das gesamte Fußball ABC war zu sehen. Kein Weg war uns heute zu weit und selbst in der Schlussphase konnten wir die 1 gegen 1 Situationen für uns entscheiden. 


Fazit: Wir haben heute unsere beste Leistung der noch jungen Saison abrufen können. Eine nahe zu makellose Leistung. Alles was wir die letzten Wochen und Monaten trainiert haben wurde umgesetzt und wir haben unseren Gegner kaum Luft zum Atmen gegeben. Als jüngerer Jahrgang so Fußball zu spielen ist unglaublich. Selbst bei den großen sieht man selten so tolle Kombinationen. „Wir merken in jeder Woche, dass die Jungs zu einer tollen Einheit zusammenwachsen und sich jeder in den Dienst der Mannschaft stellt und alles andere hinten anstellt. Nur so können wir in Zukunft uns weiterentwickeln und wir freuen uns auf die nächsten Spiele, fügte Rose hinzu. 


Wir sind Germania