Nach gut zwei Monaten Training ging es für die neuformierte Mannschaft um Trainerteam Rose/Bichlmayer/Krüger auf den ersten Mannschaftsausflug. Auf dem Programm stand neben dem Fußball auch andere Aktivitäten.
Wir bedanken uns bei dem Boltzplatz–Team um Ralph Conrad für die super Bewirtung und einen reibungslosen Ablauf.


Um 9 Uhr am vergangenen Samstag, ging es für die U10 los zum Bernsteinsee, bei bestem Wetter konnte sich die Mannschaft auf einen schönen Tag freuen. Für alle war es Neuland, die Kinder haben in dieser Konstellation noch keine Ausflüge in der Art gemacht, demnach waren viele aufgeregt. 

Nach der Ankunft gegen 10 Uhr wurde erstmal gekickt und die Jungs konnten sich erstmal austoben, bevor wir eine kleine Einheit absolvierten. Bis zum Mittag wurde dann fleißig Fußball gespielt und wir konnten viele neue Eindrücke gewinnen, auch untereinander kamen die Kinder ins Gespräch, außerhalb des Fußballs. 

Nach dem Mittag ging es dann an den Strand wo wir einige lustige und interessante Aufgaben den Kindern gegeben haben. Unter anderem bauten wir als Mannschaft eine „Sandburg“, so einfach wie es sich das anhört, so interessant war es für uns zu sehen wie die Kinder miteinander agierten und sich die Aufgaben aufgeteilt haben. Ein tolles Miteinander und die klare Aufgabenverteilung haben eine tolle Burg ermöglicht. Es war sehr schön zu sehen, wie alle mitgeholfen haben und sich keiner zu schade war etwas für „unsere“ Burg zutun. Am Ende durfte natürlich die Signatur nicht fehlen „BVG U10“. Eine tolle Teamarbeit.

Natürlich war der Spaßfaktor nicht Kleingehalten und wir haben dann noch ausgiebig getobt, bevor wir dann wieder zurück zum Platz gegangen sind.

Zuletzt wurde dann noch gekickt und der Tag ging doch sehr schnell um, wir wollten gerne noch bleiben. Um 17:30 Uhr waren wir dann wieder zurück und konnten auf einen tollen Tag zurückblicken.

Fazit: Es war der erste Ausflug für unsere neue Mannschaft und wir haben tolle Interaktionen sehen können. Aus vielen Kindern wurde eine Einheit und wir hoffen dies auch auf dem Feld wiederzusehen.

Wir freuen uns auf die kommende Spielzeit.