Am vergangenen Mittwoch stieg auch die zweite U10-Mannschaft wieder ins Training ein. Bei angenehmen 21 Grad Celsius brachten die Trainer Seidel und Schwarz die Kicker schnell auf Betriebstemperatur.

In Vorbereitung auf das Testspiel gegen die JSG Halchter am Sonntag ging es vor allem darum, das Tempo hochzuhalten und die Jungs auf die neue Geschwindigkeit in der E-Jugend vorzubereiten. Ebenfalls ging es in der ersten Einheit, mit der die beiden Trainer sehr zufrieden waren, um die neuen Regeln; sowohl auf dem Platz – Stichwort Abseits und Rückpass – als auch neben dem Platz. Mit Fiete und Mavin als seinem Stellvertreter wurde ebenfalls direkt zu Beginn der Saison die Kapitänsfrage geklärt.