„Wir wollen uns von Woche zu Woche steigern und unsere eigene Leistung toppen, dass hat heute nur zu 70 % geklappt. Das soll die Leistung meiner Mannschaft nicht schmälern, doch hätte ich mir mehr „Geilheit“ beim Torabschluss gewünscht,“ fasst Coach Taute die Partie für uns zusammen.

Am Ende sahen die Zuschauer im heimischen MKN-Sport-Park bei strahlenden Sonnenschein viele Tore. 11 an der Zahl. 8:3 gewannen unsere A Junioren das Spiel gegen den Titelfavoriten aus der Bezirksliga TSG Bad Harzburg. 

Mit drei Treffern, war Gent Törber der erfolgreichste Schütze am heutigen Tag. Vor allem sehenswert war sein erstes Tor zum 1:1 als er aus 6 Metern zum Fallrückzieher ansetzt und den Ball in die Maschen haut. 

Die weiteren Tore für unsere gelben schossen: Rühe per Elfmeter, Degering, Speck, Özdemir und Zoura.

„In den Zweikämpfen haben wir uns nicht gut verhalten und haben uns beiden guten Torhütern einfach alleine gelassen,“ ärgert sich Coach Lange über die Gegentreffer und fügt an „Auch die Arbeit gegen den Ball muss besser werden.“

Dafür hat unsere Mannschaft noch exakt 4 Wochen Zeit, denn dann gehts endlich wieder richtig los. Zu Gast dann der Braunschweiger SC.