Am Ende steht es 2:2 im Topspiel der Landesliga Braunschweig zwischen unserem Team von Coach Taute und Lupo Martini. Zwei Standards reichen Lupo aus um uns zwei Punkte abzunehmen. 
Am gestrigen Nachmittag traf das Team der A Jugend auf den Tabellenzweiten von Lupo Martini. Von Beginn an war es ein Spiel mit vielen Emotionen zu dem auch das unsichere Schiedsrichtergespann seinen Teil dazu beitrug, doch unabhängig davon kassieren unsere gelben in der 17. Minute nach einer Freistoßflanke das unnötige 0:1. Im Anschluss ging es nur auf das Tor von Lupo. Es dauerte bis zur 32. Minute ehe Marius Feder sich aus der Distanz ein Herz nimmt und den Ball unhaltbar aus 20 Metern über den Torhüter ins Tor befördert. Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit drückte der Gastgeber mehr und mehr aufs Gaspedal und setzte unsere Spieler ganz schön unter Druck. Doch auch die Manndeckung gegen Marius Feder richtete nicht viel aus. Nach einem schönen Spielzug über mehrere Stationen ist es letztendlich wieder Feder, der sein 17. Saisontor erzielt und uns mit 2:1 in Führung bringt. Nun drückte Lupo noch mehr und wir kamen nur noch vereinzelt zum gegnerischen Tor. In der 75. Minute erhält Lupo dann einen aus unserer Sicht fragwürdigen Foulelfmeter, den sie dann zum 2:2 entstand verwandeln. 

Am des Tages freut sich Coach Taute über die Hinrunde und das Jahr 2018. 

"Die A Jugend ist letztes Jahr nicht abgestiegen, dieses Jahr spielen wir oben mit und haben nur 3 Punkte Rückstand auf den Tabellenersten. Wir sind mit der B Jugend aus dem Bezirk in die Landesliga aufgestiegen und auch dort steht die Mannschaft stabil," so unser Coach und fügt an:" Und das sind nur zwei tolle Ergebnisse, unsere anderen Teams wie z.B. B2, C1, C2, C3, D und alle unteren Mannschaft machen einen tollen Job, darauf können wir stolz sein."