Im ersten Testspiel nach einer eher entspannten ersten Woche der Vorbereitung besiegte das Team um Coach Taute und Kolodziej die Gäste von Germania Halberstadt mit 4:2. 

„Die Mannschaft hat unsere Erwartungen heute übertroffen,“ erzählt uns Co-Trainer Sunny und fügte an: „Alle Jungs haben die von uns vorgegebenen Aufgaben erfüllt. Das haben wir nach der ersten Trainingswoche so nicht erwartet.“ 

Auch Coach Taute zeigte sich begeistert, drückt aber auch gleich auf die „Euphorie-Bremse“. „Das Ergebnis stimmt mit unserer Leistung heute überein. Mit Germania Halberstadt stand uns heute ein körperlich robuster und spielerisch guter Gegner gegenüber. Wir haben heute viel ausprobiert und wurden von allen Spielern positiv überrascht. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Heißt aber auch, dass wir an diese Leistung die nächsten fünf Wochen anknüpfen und uns noch weiter verbessern müssen.“ 

WIR sagen weiter so!
WIR sind Germania.

Tore:

Speck (3), Feder (1)