Topbeiträge

Angepasster Maßnahmenkatalog des BV Germania zum Trainingsbetrieb ab dem 06. Juli 2020
Als Team gemeinsam schöne Erlebnisse auch außerhalb des grünen Rasen zu haben, dies gehört bei uns einfach dazu. Und so freuten sich die Jungs am Samstag Vormittag auf den vom Trainerteam organisierten Tagesausflug nach Leipzig. Gut gelaunt kamen wir nach einer kurzweiligen Fahrt in Leipzig an, wo wir als erstes zur Trainingsanlage von RB Leipzig gefahren sind.

Es war schon beeindruckend, was für eine riesige Anlage dort für die Spieler zur Verfügung steht. Da gerade ein B Junioren Regionalliga Spiel stattfand, konnten wir auch über die Anlage gehen und uns die Trainingsmöglichkeiten ansehen. Da wurden wir Germanen schon etwas neidisch, was dort für Möglichkeiten herrschen. Aber auch das Nachwuchs Regionalligaspiel war eine tolle Erfahrung für die Jungs, denn der Gast von Hertha BSC Berlin hatte einige überragende Spieler in seinen Reihen, welche die Jungs aufgrund der technischen Fähigkeiten im wahrsten Sinne " abfeierten ". 
Anschließend ging es dann in die Red Bull Arena, wo wir uns zusammen das Bundesliga Spiel RB Leipzig gegen die TSG Hoffenheim anschauten. Ein tolles Stadion, ganz tolle Stimmung, ein interessantes Spiel und etliche Tore erwarten die Germanen. Alle waren begeistert vom Spiel und allem drum herum. Nach einer Stärkung an dem von den Eltern vorbereiteten "Buffet" ( Vielen Dank noch einmal dafür ) ging es dann nach Wolfenbüttel zurück. Dieser tolle, gemeinsam verbrachte Tag als Mannschaft rundete die gute Hinserie ab und für einen Teil ging es dann schon in die verdiente Weihnachtspause.

Der andere Teil des Team war am Sonntag morgen dann gleich noch einmal in Salzgitter bei der ersten Runde der HKM gefordert. Trotz kurzer Nacht waren die Jungs von Beginn an ausgeschlafen und spielten mit ganz viel Lust und Freude ein tolles erstes Vorrunden Turnier. Die Jungs brannten im wahrsten Sinne des Wortes ein spielerisches Feuerwerk auf dem Hallenboden ab, obwohl wir vorher nicht einmal in der Halle trainiert hatten. Überragende Spielzüge, tolle Kombinationen und ganz viele schön herausgespielte Tore sahen die anwesenden Zuschauer. Alle 5 Spiele konnten souverän mit einem Torverhältnis von 20:0 gewonnen werden. Glückwunsch und Kompliment an die Mannschaft, welche ein überragendes Turnier gespielt hat. Es war einfach toller und schöner Hallenfußball.

Jetzt geht es mit Training erst einmal in die Weihnachtspause, alle können ein bisschen durchschnaufen, bevor wir dann ab Januar wieder gemeinsam auf dem Platz weiterarbeiten werden. Aber auch neben dem Platz erwarten uns geniale Erlebnisse als Mannschaft. Darauf freuen sich alle schon.

Wir sind Germania.