Topbeiträge

Angepasster Maßnahmenkatalog des BV Germania zum Trainingsbetrieb ab dem 06. Juli 2020
Am Samstag empfingen wir im MKN Sportpark die U13 von Eintracht Salzwedel. Unsere Gäste spielen in der übergeordneten D Junioren Talentliga in Sachsen Anhalt und belegen dort einen Mittelfeldplatz. 

Wir hatten vorher verabredet, 3 Drittel zu spielen. Im ersten Drittel merkte man schon, dass die Gäste im Wettkampfmodus durchaus gefordert werden und stellten uns doch vor einige Aufgaben, wie wir auf dem Feld agieren müssen. 10 Minuten brauchten die Germanen, um die Spielkontrolle zu erlangen. Doch danach brannten sie 65 Minuten ein regelrechtes Feuerwerk gegen einen guten Gegner ab. Hohe Laufbereitschaft, ganz viele gewonnene Zweikämpfe und vorallen spielerisch überzeugend präsentierten die Jungs den zahlreichen Zuschauern Jugendfußball vom Feinsten. Das war am Samstag ganz großes Kino der Mannschaft. Die Jungs liessen den Salzwedelern nicht den Hauch einer Chance. Immer wieder sahen wir Spielzüge, welche das Prädikat Herausragend hatten. Am Ende stand ein mehr als verdienter 8:0 Erfolg für den BVG. Und für uns Trainer steht am Ende die Erkenntnis, dass wir zur Zeit wechseln können, wie wir wollen und das Spiel bricht auch mit den Wechseln zu keinem Zeitpunkt. Das ist cool und macht uns Stolz, dass die intensive Arbeit mit dem Team, welche im Training sich viele Inhalte mit hoher Motivation toll erarbeitet,  in den vergangenen 16 Monaten seine Früchte trägt.

Jungs, macht weiter so. Sonntag kommen dann mit Wacker Nordhausen, Germania Halberstadt, MTV Gifhorn und dem OSV Hannover wieder 4 tolle Teams nach Wolfenbüttel, welche uns im BVG Herbstcup fordern werden. Dann heißt es wieder, sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern konzentriert an den vergangenen Samstag anknüpfen.

Wir sind Germania.