Liebe Germanen,
liebe Eltern und Großeltern,
ein spannendes, aufregendes und tolles Jahr liegt hinter der Jugendabteilung unseres BV Germania.
Zeit, einen Rückblick auf das Jahr 2017 zu werfen.

Das Jahr 2017 stand klar unter dem Fokus der Weiterentwicklung unserer jungen Fußballer. Wieder einmal haben unsere jungen Spieler einen großen Schritt in ihrer Entwicklung nach vorne gemacht, welcher sich im Laufe des Jahres immer mehr gezeigt hat. Bereits im ersten Halbjahr gab es tolle Beispiele. So haben unsere A-Jugendlichen den Aufstieg in die Landesliga perfekt gemacht und unser 2008er F-Jugend Jahrgang alle Titel, welche es zu gewinnen gab, gewonnen. Aber auch die anderen Mannschaften zeigten eine stetige Weiterentwicklung, welche sich im zweiten Halbjahr auch in unserer Spielweise wiederspiegelt. Unsere Mannschaften spielen mittlerweile einen extrem ansehnlichen Fußball und das vor gut einem Jahr eingeführte Ausbildungskonzept trägt immer mehr seine Früchte. Die Jungs finden quer über alle Altersklassen spielerische Lösungen in den Spielen und dafür gebührt allen unseren Spielern ein großes Kompliment. Ihr zeigt einen hohen Trainingsfleiß und setzt das von euren Trainern vermittelte Wissen prima um. Wir sind Stolz auf eure Entwicklung und freuen uns auf das Jahr 2018, wo viele Mannschaften sich große Ziele gesteckt haben. 

Aber auch im Bereich unserer Trainer konnten wir eine stetige Weiterentwicklung und damit Erhöhung der Ausbildungsqualität erreichen. So haben wir im Sommer neue, lizenzierte Trainer gewinnen können und konnten motivierte gute Kicker aus unserem Verein über die Junior Coach Ausbildungsreihe des NFV ausbilden und somit als Nachwuchstrainer in unsere  Mannschaften integrieren. Alle unsere Trainer zeigten ehrenamtlich ein wahnsinnig hohes Engagement auch in diesem Jahr. Mit welcher Leidenschaft Ihr jedes Training angeht und mit welchem Herzblut ihr unsere motivierten Spieler weiterentwickelt, dies gebührt unseren allerhöchsten Respekt und dafür möchten wir euch DANKE sagen. Ohne euer ehrenamtliches Engagement würde ein Verein nicht existieren. Vielen Dank an euch alle, ihr seid eine tolle Truppe!

Ohne finanzielle Unterstützung würden wir die tolle Arbeit nicht in der bekannten Form machen können. Aus diesem Grund möchten wir uns ganz herzlich bei unseren Sponsoren und ganz besonders bei unserem Förderverein Pro Soccer Kids Wolfenbüttel e.V. für die Unterstützung in diesem Jahr bedanken. Durch eure Unterstützung konnten wir vor allem die Ausstattung der Mannschaften weiter verbessern. Mittlerweile stehen uns beispielsweise 16 Minitore zum Training zur Verfügung, was das Spielen mit vielen Ballkontakten bei Kleinfeldspielen z.B. im 3-gegen-3 ermöglicht.
Unser Förderverein würde sich freuen, wenn Eltern oder Großeltern, welche sich bisher noch nicht entscheiden konnten, für nur 19,10 Euro pro Jahr Mitglied zu werden, dies im Jahr 2018 durch eine Mitgliedschaft ändern möchten.

Aber auch unseren vielen, tollen engagierten Eltern möchten wir ganz herzlich DANKE sagen. Ob als Trostspender bei Niederlagen, als Fahrdienst bei Auswärtsspielen oder einfach als Anfeuerung am Spielfeldrand - eure Jungs brauchen euch und freuen sich, wenn ihr das schönste Hobby der Welt aktiv begleitet. Und wer es in diesem Jahr nicht so oft geschafft hat, vielleicht ist dies ein guter Vorsatz für 2018, es zu ändern. Aus vielen Gesprächen weiß ich, dass sich die Kids auf jeden Fall über eure aktive Unterstützung am Spielfeldrand freuen.

Für die kommenden Weihnachtstage wünschen wir euch allen im Namen der gesamten Jugendabteilung einige ruhige und besinnliche Stunden im Kreise eurer Familien, viele tolle Weihnachtsgeschenke, Tage zum Abschalten und erholen und einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

Das gesamte Trainerteam freut sich auf die spannenden Herausforderungen im neuen Jahr, denn eins steht an aller erster Stelle:

Wir bieten motivierten Kids eine Basis, ihr Hobby auszuüben. Neben den tollen infrastrukturellen Gegebenheiten bieten unsere gut ausgebildeten Trainer den Spielern die Möglichkeit, sich sowohl individuell, als auch in der Mannschaft weiterzuentwickeln. 

Frohes neues Jahr 2018!


Euer 
Henrik Föhring und Mark Gindera