Die F1 hatte heute die punktgleichen Cremlinger zu Gast. Es entwickelte sich eine zerfahrene Partie. Insbesondere der Gegner agierte häufig mit langen Bällen, welche die Germanenabwehr nicht wanken ließ. Die 2. Bälle entschärfte ein überragend aufgelegter Kristets im Tor. Jan-Ole war es dann vorbehalten zur nicht unverdienten Germanenführung einzunetzen. Azad, neben Jan-Ole im Feld mit Bestnoten, belohnte sich und das Team nach perfektem Zuspiel mit dem 2:0 bei seiner Germanenpremiere. Nach Wiederanpfiff hätten die kleinen Profis eigentlich alles klar machen müssen. Pfosten, Latte und eine leider mangelhafte Chancenauswertung verhinderten die sichere Vorentscheidung. Durch eine Unachtsamkeit gelang den Cremlingern der zu diesem Zeitpunkt glückliche Anschlusstreffer, welcher der Auftakt zu einem offenen Schlagabtausch war. Chancen hüben wie drüben wurden den Zuschauern geboten. Den Ausschlag zugunsten der Germanen gaben ein Kristers mit der Note 1 und Adrian und Jan-Ole, die das Runde ins Eckige beförderten. Jetzt heißt es gegen den MTV den Sack zur Staffelmeisterschaft zu machen!

WIR sind Germania!