Mit 18:1 konnte die E1 das erste Heimspiel gegen die JSG Asse klar gewinnen.

Leider war das ein Spiel, womit ein Trainer nichts anfangen kann. Der Gegner war komplett unterlegen und hatte nach einigen Minuten schon viele Tore eingefangen. Nach dem 8:0 für uns, spielten wir mit einem Mittelfeldspieler weniger weiter. Aber selbst mit einem Mann weniger auf dem Platz, konnten wir tun und lassen was wir wollten.

Nach der Halbzeit hatten wir dann die Positionen komplett gedreht. Unser Keeper Joscha durfte in den Sturm, Stürmer gingen in die Abwehr und die Abwehr ins Mittelfeld. Aber auch mit komplett verdrehten Positionen hatten wir das Spiel fest im Griff. Somit konnten die ersten drei Punkte eingefahren werden und die Zuschauer durften sich über viele Tore freuen.

Fazit:
Persönlich halte ich von solch einem Klassenunterschied gar nichts. Die Kinder, Eltern, Trainer und Vereine haben davon nichts und meiner Einstellung nach darf man einem klar unterlegenen Gegner nicht mit 30:0 nach Hause schicken. Daher hatte ich als Trainer bewusst in das Spiel eingegriffen. Staffeleinteilung überdenken! Denn wo bitte bleibt hier der Spaß am Fußball?


Spielverlauf:
1:0 Lasse
2:0 Lasse
3:0 Lasse
4:0 Aaric
5:0 Jannes
6:0 Aaric
7:0 Jannek
8:0 Angelo
9:0 Aaric
10:0 Lasse
11:0 Julij
12:0 ET
13:0 Lasse
14:0 Lasse
---
14:1
15:1 Aaric
16:1 Pascal
17:1 Aaric
18:1 Julij