"Wir wollten in Salzgitter kein Gegentor kassieren. Das hat auch bis zum Gegentor ganz gut geklappt". So könnten wir das heutige Siel zusammenfassen.
Bei regnerischem Wetter musste die Jungs beim SCU  Salzgitter antreten. Unser Matchplan war klar, denn wir wollten das im Training geübte im Spiel umsetzten. Vieles gelang uns auch sehr gut. Es war ein ansehnliches und faires Spiel. Wir spielten gut nach vorne und verteidigten clever, jedoch konnten die Wolfenbüttler nur selten vor das gegnerische Tor gelangen. Es fehlte an impulsiven Aktionen in die Spitze. Zur Halbzeit stand es 1:0. In der Pause drehten die beiden Trainern noch einmal an den Stellschrauben. Nun gelang uns auch wesentlich besser, offensive Aktionen zu gefährlichen Torchancen zu verwandeln. Es war ein spiel auf Augenhöhe, indem das nötige Glück für die Blaugelben ausblieb. Endstand noch toller Schlussphase 2:1. Zu erwähnen sind noch die super Paraden von Keeper Timo der, trotz nassem Ball, alles festhielt und eine tollen Tag erwischte.

Wir bedanken uns beim Gastgeber SCU und wünschen allen schöne Ferien.

WIR sind Germania!
#bvgjunioren
Am Samstagvormittag stand in der Berufsschulhalle die E-Jugend "Endrunde Wolfenbüttel" an. Überraschend hatte sich das Team "BVG IV" qualifiziert; ein Mix aus Spielern der E2 und E3. Die Germanen spielten mutig, zeigten was sie können und spielten über weite Strecken des Turniers gut mit. Gegen den ein oder anderen Gegner - speziell aus dem älteren Jahrgang - war man dann aber chancenlos. Trotzdem war es eine ordentliche Leistung der Jungs und aus so einem Turnier gegen solche Gegner kann man viel lernen und auch das kann eine positive Erkenntnis sein. Insgesamt belegten die Germanen im Turnier allerdings "nur" den 6. Platz.

WIR sind Germania!
Die E3 feierte am Samstag einen klaren 9:1 Sieg. Nach einem starken Start ließen sie dem Gegner keine Chance.
Die Tore schossen: Volkan(2), Pelle(2), Kasimir(2), Julius, Friedrich und ein Eigentor.
In der Nachspielzeit konnte Fuhsetal noch den Ehrentreffer erzielen. In der nächsten Woche geht es jetzt gegen die JSG HÜB.
 
Nach einem starken Auftritt konnten sich die Germanen knapp mit 5:4 (4:1) durchsetzen.
Die Torschützen waren Volkan (4) und Pelle. Aufgrund von Unstimmigkeiten wurde das Spiel offiziell mit 4:4 gewertet.
Am Freitag steht dann das nächste Spiel in Burgberg auf dem Plan.
  
Die E3 verlor ihr Pokalspiel gegen die E1 vom MTV Salzdahlum mit 0:10. Nach einer ausbaufähigen ersten Halbzeit (0:6) steigerte sich das Team im zweiten Duchgang und hätte mit etwas Glück auch den einen oder anderen Treffer erzielen können. Man konnte den Altersunterschied heute klar erkennen, aber trotzdem war die Kampfbereitschaft, vorallem in der zweiten Halbzeit, vorhanden. Am nächsten Wochenende geht es dann gegen die zweite Vertretung der Salzdahlumer im ersten Punktspiel.

Sportliche Grüße

Henrik & Jannik

WIR sind Germania.