JSG Destedt/Cremlingen II - E2  0:2 (0:2)

Ungewohntes Bild für die Trainer der E2: Anstatt einem oder mehreren der 14 Spieler abzusagen, mussten sich die Trainer um zwei Aushilfen aus der E3 bemühen; an dieser Stelle schon mal ein großes Dankeschön an Pelle und Julius für die tolle Leistung und die gute Unterstützung. Bei den Stammkräften der E2 fehlten aufgrund von Matheolympiade, privaten Feiern und kurzfristigen Krankheitsfällen gleich 8 Spieler, sodass selbst mit den zwei Jungs aus der E3 nur 8 Spieler nach Cremlingen reisten.
Diese 8 Jungs aber zündeten ein Feuerwerk, waren den ein Jahr älteren Gegenspielern in jeder Situation einen Schritt voraus und spielten eine herausragend gute erste Halbzeit. Der gute Heimkeeper, die Latte und ein paar zu harmlose Abschlüsse verhinderten, dass das Ergebnis schon zur Pause deutlicher wurde. Die Treffer fielen dann für den BVG durch eine direkt verwandelte Ecke von Max und einem schönen 10m-Schuss von Pelle nach vorangegangener Mittelfeld-Kombination.
In der zweiten Hälfte spielten die Germanen weiterhin dominant und waren das bessere Team, aber auch der Gegner kam nun besser in die Partie. Es entwickelte sich ein tolles und ansehnliches D-Jugendspiel bei dem trotz zahlreicher Torchancen auf beiden Seiten keine Treffer mehr fielen.

Fazit: Großartig gekämpft und leidenschaftlich gespielt; dazu auch noch schöne Kombinationen und technisch guter Fußball. Super Jungs! EIn großes Lob auch für Eure Arbeit in der Verteidigung. Vom Stürmer bis zum Torwart haben alle Jungs mitgeholfen und es so geschafft ohne Gegentor zu bleiben.

Nach dem Spiel letzte Woche auch noch mal ein großes Lob an den gastgebenden Verein heute, der JSG Cremlingen/Destedt. Gegen Euch macht es immer Spaß zu spielen: Gut erzogene Kinder und vor allem ein angenehmes und faires Auftreten der Eltern und Verantwortlichen und das eigentlich in jeder Altersklasse. So muss Jugendfußball sein!

WIR sind Germania!