D1: Trainingslager in Silberborn
Am Montag morgen startete unsere D1 zu einem 3 tägigen Trainingslager nach Silberborn in der Nähe von Holzminden. 17 Jungs und die Trainer Henrik Föhring und Justus Rosenau wollten in den 3 Tagen die Grundlagen für die neue Saison legen. 

Nach der Ankunft am Vormittag stand als erstes eine Teambesprechung auf dem Programm, wo  gemeinsam die Ziele für die neue Saison besprochen worden. Anschließend hatten die Trainer noch vor dem Mittagessen die erste Einheit des Tages angesetzt. Dabei standen vor allen Übungen im koordinativen, technischen und Ausdauerbereich im Vordergrund.

Nach einer Mittagspause folgte die zweite Einheit des Tages. In dieser standen die Themen Passspiel, Torschuss und kleine Spiele im Focus.
Nach einer Kaffeepause ging es dann in Richtung Heinade, wo zum Abschluss des ersten Tages ein Testspiel gegen den TSV Heinade auf dem Programm stand. Nach 2 intensiven Einheiten wollten die Trainer noch einmal sehen, wie sich die Jungs auch mit "schweren Beinen" in 30 Minuten Spielzeit pro Spieler zeigen. Die Germanen Kicker machten dies gegen einen destruktiven Gegner wirklich prima, gingen alle an ihre Grenzen und gewannen das Testspiel hochverdient mit 6:0.
Ein großes Dankeschön an den Gastgeber für den netten Empfang und die Einladung zum gemeinsamen Grillen nach dem Spiel.
Müde und geschafft ging es dann zurück in das JFH Silberborn, wo die Jungs beim Kickers, Billiard oder an der Tischtennisplatte den Tag ausklingen liessen.

Der zweite Tag begann bereits um 07.15 Uhr mit einem Frühsport. In der Turnhalle wurden vor allen Stabilitäts-und Beweglichkeitsübungen gemacht. 
Nach einem gemeinsamen Frühstück stand dann die 2 stündige Vormittagseinheit auf dem Programm, wo wir im spielerischen Bereich einige Dinge einstudierten. 
Nach dem Mittagessen wurde im Garten des Jugendfreizeitheimes die Wasserrutsche in Beschlag genommen und die Jungs hatten einen riesen Spaß dabei. 
Pünktlich um 17.30 Uhr fand dann das 2.Testspiel gegen den SV 06 Holzminden statt. Der SV 06 Holzminden ist der größte Verein der Region und dementsprechend wurden unsere Jungs richtig gefordert. Wir lieferten das meiner Meinung nach beste Spiel in der Konstellation der neuen Mannschaft ab. Die Jungs setzten die Trainingsschwerpunkte nahezu perfekt um und zeigten trotz der hohen Trainingsbelastung eine phantastische Leistung. Riesen Kompliment dafür. Verdient gewannen wir mit 5:3.
Kaputt, aber glücklich stand dann unserer gemeinsamen Grillen an. Bei leckerem gegrillten ließen wir uns das Abendessen schmecken. Lustig wurde es nach dem Abendessen noch einmal bei den Vorführungen der einzelnen Zimmer. Der Kreativität wurde freien Lauf gelassen und die Jungs präsentierten tolle Stücke. Auch dies gehört zu einem Trainingslager. Der Abend klang an den zahlreichen Freizeitmöglichkeiten aus.
Mittwoch morgen begann wieder mit einem 30 minütigen Frühsport. Am Vormittag stand dann die letzte Einheit des Trainingslagers auf dem Programm. Die Jungs waren schon richtig geschafft, zogen aber noch einmal toll mit, sodass wir auch hier noch einmal gut miteinander arbeiten konnten. Nach dem Mittagessen ging es dann zurück Richtung Wolfenbüttel, wo wir in Einbeck im PS Speicher noch einen tollen Zwischenstopp einlegten.

Fazit: Dieses Trainingslager war ein riesen Erfolg. Die Jungs sind als Mannschaft richtig zusammengewachsen und eine tolle Einheit geworden. Nicht nur auf dem Platz, sondern auch daneben. Die Bedingungen in Silberborn waren perfekt und es machte uns Trainern eine Menge Spaß, mit dieser tollen Truppe zusammen zu arbeiten. Ihr seid einfach eine mega coole Mannschaft.

Fotogalerie: