Am gestrigen Samstag stand für die D1 das vorletzte Punktspiel der Hinrunde auswärts beim MTV Wolfenbüttel III an. Trotz des unbeständigen Wetters waren die Bedingungen auf dem A-Platz auf der Meesche der Jahreszeit entsprechend sehr gut.

Wir hatten uns vor der Partie vorgenommen, die Trainingsinhalte dieser Woche auch im Spiel umzusetzen. Dabei stand vor allen das Thema Chancenverwertung ganz oben auf der Agenda. Von Beginn an gingen die Germanen gegen  den jüngeren Jahrgang des MTV konsequent zur Sache und bereits in der 3 min. in Führung. Bereits eine Minute später erhöhten die Blau-Gelben auf 2:0, sodass der Grundstein gelegt war.  In der Folgezeit ließen wir den Ball schön laufen und die Jungs kreierten immer wieder tolle Spielzüge, welche zu einer Fülle von Torschüssen führten. In der 11. und 16. Minute erhöhten wir auf 4:0, ehe in der 20 min Robin das schönste Tor des Tages mit einer direkt verwandelten Ecke schoss. Auch das 6:0 konnten wir vor der Halbzeit noch nachlegen. Aber auch Defensiv standen wir extrem sicher und ließen außer eine Ecke und einer Flanke, welche jedoch sicher geklärt wurden , nichts weiter zu.

In der Halbzeitpause gab es erstmals in dieser Saison in einem Punktspiel nichts anzumerken, da die Jungs eine tolle erste Hälfte gespielt hatten.

Die ersten 10 Minuten der 2. Hälfte verlief etwas schleppend, der MTV hielt jetzt dagegen und wir konnten nicht mehr den Zug zum Tor wie in der ersten Halbzeit entwickeln. Durch Umstellungen und Wechsel kam Mitte der 2. Halbzeit wieder mehr Zug ins Offensivspiel und Torchancen wurden sich minütlich erspielt. Die Spieler des MTV ließen dann uns spielen und so konnten wir das Ergebnis auf 12:0 erhöhen, was auch von der Höhe her absolut verdient war.

Fazit: Die Jungs haben heute vom spielerischen her eine der besten Saisonleistungen abgeliefert. Dies ist nicht an den Toren gemessen, sondern wie das Spiel aufgebaut wurde. Immer wieder wurden variable Lösungen gefunden und man lies dem MTV nie die Möglichkeit, sich auf unser Spiel einzustellen. Das hat mir richtig gut gefallen. Weiterhin war es zum wiederholten Male toll mit anzusehen, wie wir die Angriffe des Gegners bereits frühzeitig unterbinden und defensiv eine gute Balance in unserem Spiel haben.

Dienstag geht es dann mit unserem Testspiel gegen Freie Turner Braunschweig weiter, wo wir definitiv mehr gefordert werden.

Torfolge:

3. min  1:0 Ben N.
4. min  2:0 Eric
11.min 3:0 Eric
16.min 4:0 Eric
20.min 5:0 Robin
26.min 6:0 Adrian
42.min 7:0 Emirhan
45.min 8:0 Lennard
47.min 9:0 Ben N.
56.min 10:0 Eric
59.min 11:0 Eric
60.min 12:0 Ben N.