C1 - GSC 08 II  10:1 (8:0)
C1 - SC U SZ  3:1 (2:0)
In der Pokalpartie gegen die Zweite vom GSC zeigten die Germanen am Mittwochabend zwei unterschiedliche Halbzeiten: Mit einer soliden ersten Halbzeit erspielte man sich eine starke 8:0 Pausenführung. In der zweiten Hälfte passte man sich dem Niveau des Gegners an und zeigte nicht mehr das, was man eigentlich kann. Leider lässt sich dieses schludrige Verhalten bei den hohen Halbzeitführungen nicht immer vermeiden, aber es ist wichtig, dass wir auch wenn das Spiel schon früh entschieden ist, bis zur letzten Minute konzentriert und mit der gewohnten Zielstrebigkeit arbeiten!

Das war dann im Test am Sonntag gegen den Landesligisten vom SC U SZ umso wichtiger, denn auf diesem Niveau werden solche Nachlässigkeiten sofort bestraft. Mit einer engagierten und unglaublich wachen Spielweise kauften wir dem Gegner im ersten Durchgang komplett den Schneid ab. Hinten wiurde nichts zugelassen, offensiv erspielten wir uns ein paar schöne Gelegenheiten von denen unser Stürmer Samir zwei Chancen zur 2:0 Pausenführung verwertete.
Das extrem aggressive Pressing konnten wir im zweiten Durchgang verständlicher Weise nicht zu 100% beibehalten, dennoch spielten es die Jungs defensiv kompakt und konzentriert zu Ende und blieben dabei immer gefährlich. Nach Samirs dritten Treffer kam der Gast fünf Minuten vor Schluss noch zum verdienten Anschlusstreffer; spannend wurde es aber nicht mehr.

Fazit: Die Sonntagspartie zeigt, wie stark wir sein können, wenn wir über die volle Spielzeit konzentriert und zielstrebig agieren. In den nächsten Wochen stehen weitere interessante Testspiele an, aber auch in den Ligaspielen müssen wir gegen schwächere Gegner diese Leistung auf den Platz bringen. Nächste Woche Derby und Duell um den Staffelsieg auf der Meesche!