Im Spitzenspiel gegen den Verfolger aus Einbeck setzte sich das Team aus der B Jugend am gestrigen Samstag mit 4:2 durch. Damit ist die B Jugend unter der Leitung von Coach Taute nun schon seit dem 29.10.2016 zu Hause ungeschlagen. 

Nach einer nervösen Anfangsphase war es Justin Speck der unsere Männer in gelb in der 12. Minute in Führung bringt. 

Nur ein paar Minuten später ein Schockmoment für unser Team als Kapitän Jone Schönke nach einem Zweikampf am Boden liegen bleibt und im Anschluss ausgewechselt werden musste. Fünf Minuten später legte Marius Feder uneigennützig den Ball auf Speck, dem in dieser Aktion das Glück fehlte und unfreiwillig seinem Kollegen Gent Törber den Ball perfekt zum 2:0 serviert. 

Ein schnell ausgespielter Konter brachte die Gäste kurz vor der Halbzeit wieder auf 2:1 ran. Halbzeit. 

„Einbeck hat uns heute alles abverlangt und hat uns das Leben richtig schwer gemacht,“ kommentiere Co Trainer Lange das Spiel. 

Mit den Gedanken noch in der Kabine, kassieren unsere Jungs 30 Sekunden nach wiederanpfiff den Ausgleich zum 2:2. 

Von dort an war es ein Spiel mit vielen Zweikämpfen, ballverluste min auf beiden Seiten und viel Mittelfeldgeplänkel. Erst ein Eckball von Leon Vöster auf Jonas Eichenlaub der den Ball perfekt zum 3:2 einnickte brach das Eis. In dieser Phase nutze Björn Kleinert eine weitere Unaufmerksamkeit des Gegners, schnappte sich die Kugel, marschierte die Linie entlang und spielte den Ball direkt auf seinen Stürmerkollegen Leon Vöster, der zum 4:2 Endstand einschob. 

„Wir sind Mega happy über den Erfolg. Wir haben viel investiert, arbeiten Woche für Woche daran besser zu werden und nun zahlt sich unsere Arbeit aus. Wir stehen auf Platz 1. Diesen Platz hat sich das Team verdient und diesen  wollen wir nicht mehr hergeben,“ so Coach Taute.

Tore:
Speck, Vöster, Eichenlaub, Törber