Eine sehr souveräne Vorstellung sahen heute die mitgereisten Eltern unserer B Junioren gegen Uslar. 

"Von der ersten bis zur letzten Minute war mein Team konzentriert, engagiert und diszipliniert," formuliert Coach Taute das Spiel im Anschluss. 

Nachdem Schumacher, Feder, Speck und Vöster in den ersten 20 Minuten mehrere Chancen ungenutzt ließen, landete der Ball nach einem Feder Schuss in der 18. Minute zum ersten Mal im Tor. Doch der Ball sprang aus dem Tornetz und es herrschte Verwirrung beim Schiedsrichter, der nach langer Diskussion den Treffer für unseren Top Stürmer nicht gab. 

Unser Team schüttelte sich kurz und nahm erneut Anlauf. In der 40 Minute verwandelte dann Marius Feder einen fälligen Strafstoß zum 1:0. So ging es dann auch in die Halbzeit. 

Nur eine Minute nach Wiederbeginn erhöhte Leon Vöster nach einem schönen Zuspiel von Jonas Eichenlaub auf 2:0. Im folgenden dominierte unser Team die Partie, ließen Ball und den Gegner laufen. 12 Minuten vor Ende drückte der eingewechselte Paul Niebuhr den Ball zum 3:0 über die Linie. 

"Riesen Kompliment an die ganze Mannschaft, insbesondere die Defensive hat heute hervorragend gearbeitet," lobt Coach Taute zum Abschluss. 

Damit springt unser Team vorübergehend auf Platz 2.