Unsere B-Junioren bleiben auch nach dem Pokalerfolg über den MTV Wolfenbüttel in der Woche weiter auf Erfolgskurs. Mit dem ersten Angriff der Partie erzielt Marius Feder in der 2. Minuten das 1:0. Fünf Minuten später ist es wieder Feder, der nach einer Kleinert Flanke den Ball direkt im Tor unterbringt. 2:0. Gegen einen spielschwachen Gegner holte das Taute Team kurz Luft um dann ab der 20. Minute wieder Gas zu geben. 3:0 nach 23 Minuten, Torschütze erneut Marius Feder. Nach einer kurz ausgespielten Ecke ist es unser Kapitän Jone Schönke, der in der 27. Minute zum 4:0 einschiebt. Nur eine Minute später war es wieder unsere Nr. 11, Marius Feder, der zum 5:0 in der 28. Minute trifft. Bei strömenden Regen ging es mit diesem Ergebnis in die Halbzeitpause. 

„Wir waren von der ersten Minute an konzentriert und haben dem Gegner keine Chance gelassen. Eine sehr konzentrierte Leistung von allen Akteuren,“ so unser Coach. 

In der zweiten Halbzeit nahm der Regen und auch das Tore schießen nicht ab. Nur 40 Sekunden nach Wiederanpfiff zieht der eingewechselte Leon Vöster aus 30 Metern einfach mal ab und erzielt das 6:0. Zwei Minuten darauf verwandelte Marius Feder einen Pass von Jone Schönke zum 7:0 und freute sich über seinen fünften Treffer an diesem Tag. Damit führt Feder nach 4 Spielen mit 10 Saisontoren die Torjägerliste mit an. Einen Treffer gab es für das Team dann noch zu bejubeln. Nick Schumacher schob nach einer Feder Flanke in der 64. Minute zum 8:0 Endstand ein.

„Wir haben ein gutes Spiel gezeigt, dennoch müssen wir die Chancen, die wir hatten, besser ausspielen und nutzen. Dann sehen die Zuschauer noch mehr Tore für unser Team,“ so Co-Trainer Lange. 

WIR sagen Glückwunsch. Weiter so.

WIR sind Germania.