Neben dem Freundschaftsspiel der C1-Junioren standen nur zwei Pflichtspiele in dieser Woche auf dem Programm: Die B1- und A1-Junioren gewannen beide ihre Auswärtspartie mit 3:2.

Die C1 führte zur Pause ebenfalls mit 2:1, konnte die tolle Leistung gegen den ambitionierten Landesligisten aus Peine aber nicht mit einem Erfolg krönen; dennoch haben die Jungs wieder einmal gezeigt, dass sie auch mit einem Landesligisten mithalten können. Endstand 2:5.
Die B1 sah zur Pause in Göttingen schon wie der sichere Sieger aus, doch die Elf von Trainer Christoph Taute sorgte für ein dramatisches Ende mit Happy-End: Nachdem die Göttinger den zwei Tore Rückstand aufholen konnten, waren die Germanen mit ihrem Top-Torjäger Marius Feder noch einmal zur Stelle und sicherten sich die drei Auswärtspunkte.
Die A1 musste nach einer tollen Leistung auch bis zum Schlusspfiff um die verdienten drei Punkte bangen. Nachdem man einen 0:1 Rückstand in eine 3:1 Führung umwandelte, brachte der Anschlusstreffer des SV Lengede wieder Spannung in die Schlussphase der Partie. Aber auch hier ging der BVG mit 3:2 Toren als Sieger vom Feld.

Gratulation zu den tollen Leistungen unserer Teams. In den kommenden zwei Wochen stehen noch einmal zwei Heimspiele für A1 und B1 auf dem Programm, dazu kommt das Nachholspiel der B2 am kommenden Wochenende. Zusätzlich werden dann auch die jüngeren Teams bei den Hallenmeisterschaften ins Geschehen eingreifen!

WIR sind Germania!