Eine sehr gute Vorstellung unserer B-Junioren sahen heute alle Zuschauer um 12 Uhr gegen die Gäste aus Göttingen. Von der ersten Sekunde an war das Team von Coach Taute und Kolodziej heute hellwach und nutze bereits in der 3. Minute die erste Torchance und ging durch Marius Feder mit 1:0 in Führung. Eine Unkonzentriertheit nach einer Standardsituation nutze der Gegner in der 9. Minute zum Ausgleich aus. Ab dann ließen unsere Germanen vor dem Tor von Lukas Brettschneider nichts mehr anbrennen. Marius Feder in der 13., Leon Vöster in der 25. Minute und Kapitän Jone Schönke in der 38. Minute erhöhten bis zur Halbzeit den Spielstand auf 4:1. 

„In der Halbzeit haben wir nur zwei, drei Details angesprochen und uns ein Ziel für die zweiten 40 Minuten gesetzt,“ so Co-Trainer Sunny und fügte lächelnd an. "Das gesetzte Ziel haben die Jungs dann sogar noch übertroffen.“

Direkt nach Wiederanpfiff dauerte es nicht lange bis der Ball wieder im gegnerischen Tor einschlug. Justin Speck versenkte die Kugel in der 41. Minute zum 5:1. 

In der 49. Minute war es dann wieder Justin Speck der auf 6:1 erhöht. Torjäger Feder durfte sich in der 55. Minute über seinen dritten Treffer des Tages freuen. Spielstand 7:1. 

Auch Speck verwandelte in der 60. Minute zum dritten mal an diesem Tag zum zwischenzeitlichen 8:1. Unsere Elf ließ weiter den Ball und den Gegner laufen und hatte Lust auf mehr. In der 62. Minute schiebt unsere Nr: 8 Bosse Ahl aus 16 Metern ins untere rechte Eck zum 9:1. Den Schlusspunkt der Partie setzte Marcel Wenske mit seinem dritten Saisontreffer zum 10:1 Endstand. 



WIR sagen Glückwunsch und weiter so Männer. Ihr seid auf dem richtigen Weg.

WIR sind Germania.